Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vakanz doheem: Zu Besuch bei der Léiffrächen
Lokales 2 06.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Vakanz doheem: Zu Besuch bei der Léiffrächen

Der Turm besteht aus Grey-Träger die aus dem Differdinger Werk stammen. Er soll demnächst aufgefrischt werden.

Vakanz doheem: Zu Besuch bei der Léiffrächen

Der Turm besteht aus Grey-Träger die aus dem Differdinger Werk stammen. Er soll demnächst aufgefrischt werden.
Foto: Claude Piscitelli
Lokales 2 06.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Vakanz doheem: Zu Besuch bei der Léiffrächen

In Kayl gibt es einen Ort, wo Geschichte auf religiöse Tradition trifft. Dies bei der Léiffrächen. Das Ganze in einem noch jungen Naturreservat.

(na) -Je nachdem, wo man steht, lässt sich die silberne Turmspitze aus dem Wald um Kayl schon von Weitem erblicken. Der 41 Meter hohe Turm am Ende der Rue Notre-Dame gehört zum Bergarbeiterdenkmal. 

Er besteht aus Stahlträgern, die im Differdinger Werk gewalzt wurden. Neben dem Turm sind auf 19 Tafeln die Namen der 1 475 Minenarbeiter aufgeschrieben, die den Bergmannstod gestorben sind. 

Etwas tiefer liegt eine kleine Höhle, die einem Grubeneingang ähnelt und in der sich die eigentliche Léiffrächen, eine Statue der Muttergottes, befindet ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Dossier: Vakanz doheem 2020
Ein Urlaub in die Ferne behagt in diesem Sommer nicht jedem. Doch auch Luxemburg hat viel zu bieten. Die LW-Redaktion hat einige "Vakanz doheem"-Tipps zusammengestellt.