Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Urlaubszeit ist Einbruchszeit
Lokales 2 Min. 12.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Urlaubszeit ist Einbruchszeit

Alarmanlagen sind ein guter Schutz gegen Einbrecher, doch auch kleine Tricks helfen.

Urlaubszeit ist Einbruchszeit

Alarmanlagen sind ein guter Schutz gegen Einbrecher, doch auch kleine Tricks helfen.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 2 Min. 12.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Urlaubszeit ist Einbruchszeit

Daphné CHAPELLIER
Daphné CHAPELLIER
Gekippte Fenster, überquellende Briefkästen: Welche Tipps sind zu befolgen um das Eigenheim während der Urlaubszeit vor Dieben zu schützen?

Freitagnachmittag ist es so weit. Die Sommerferien nehmen ihren Anfang. Und damit auch die Urlaubszeit. Doch was tun, wenn das Zuhause für eine längere Zeit unbewohnt ist und es somit leichte Beute für Einbrecher werden kann?

„Ich habe keine Wertsachen im Haus, mir passiert nichts“, sagen die einen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

18 Monate Haft für Einbrecher
Mehreren Männern wurde Ende April der Prozess gemacht, da sie in Luxemburg-Stadt einen Einbruch begangen haben sollen. Die Richter befanden sie für schuldig.
Der Prozess wird am Mittwoch fortgesetzt.
Sechs Freunde schnappen Einbrecher
In Ellingen drang an Silvester ein Einbrecher in ein Haus ein. Doch er hatte die Rechnung ohne den Hauseigentümer und Co. gemacht. Es spielten sich filmreife Szenen ab.
You awake, bleary eyed, there´s a sound, walk to the hall, a man, in the doorway, in your house, in your home, he´s got a knife.
Der Fremde im Haus
Nach einem Einbruch fühlt sich nicht jeder gleich wieder wohl in den eigenen vier Wänden. Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen helfen Betroffenen, wieder in den Alltag zurückzufinden.
Ob gezielt ein paar Dinge entwendet oder alles auf den Kopf gestellt wurde: Wenn ein Fremder im Haus war, muss das erst einmal aufgearbeitet werden.
"Heruntergelassene Rollläden sind eine Einladung"
Ferienzeit - Einbruchszeit? Kriminalpräventionsexperte Harald Schmidt beruhigt: Während des Urlaubs wird man nicht eher Opfer als sonst. Aber: Ein offensichtlich leerstehendes Haus kann eine Einladung für Verbrecher sein.
Heruntergelassene Rollläden schützen nicht vor Einbrechern - eher im Gegenteil.