Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dossier

Escape Ardenne, Kautenbach - Clerf / Foto: Nico MULLER

Ösling auf die harte Tour

Escape Ardenne, Kautenbach - Clerf / Foto: Nico MULLER
Mit 104 Kilometern zwischen Kautenbach und La-Roche-en-Ardenne (B) gilt der Escapardenne Éisléck Trail als Juwel des nationalen Wanderwegenetzes. Die Nordredaktion des „Luxemburger Wort“ hat die Probe aufs Exempel gemacht.

Alle Sinne schärfen

Hören, Sehen, Riechen, Schmecken und Tasten: Mit diesen fünf Sinnen nimmt der Mensch seine Umwelt wahr. In Lullingen wird auf spielerische Art und Weise vermittelt, wie man mit der Umgebung interagieren kann.

Schwindelgefühle unerwünscht

Wer nicht nur lässig abhängen, sondern sich in teils schwindelerregenden Höhen sportlich betätigen will, ist beim Abenteuerpark Indian Forest an der richtigen Adresse.

Gegen den Strom

Einen Adrenalinschub der besonderen Art kann man sich noch bis zum 26. August beim Kanufahren in Diekirch abholen. Doch auch idyllische Momente sind möglich.
Fotos für Reportage von Melissa über Camping Ulflingen / Foto: Roland ARENDT

Ein Platz an der Sonne

Fotos für Reportage von Melissa über Camping Ulflingen / Foto: Roland ARENDT
Das Campingareal in Ulflingen bietet beste Voraussetzungen für einen entspannten Urlaub daheim.

Geschichten aus der Geschichte

Als vor 500 Jahren die Familie Thurn und Taxis die Nachrichtenbeförderung in Europa revolutionierte, spielte auch das kleine Asselborn im Ösling eine wichtige Rolle. „Zeitzeugen“ berichten derzeit aus dem Alltag der verwegenen Postreiter.
Runter fällt (fast) keiner: Anfänger lernen schnell, das Brett zu manövrieren.

Ein Tag am Echternacher See

Runter fällt (fast) keiner: Anfänger lernen schnell, das Brett zu manövrieren.
Rund um den Echternacher See gibt es einiges zu entdecken, bei schönem Wetter auch auf der Wasseroberfläche: Stand-up-Paddeln ist eine perfekte Sommerbeschäftigung.
Den richtigen Weg zu finden, erweist sich nicht immer als einfach. Je nachdem, welches Wegenetz man nutzt, kann man sich jedoch auf eine gute Ausschilderung verlassen.

Für jeden einen Wanderweg

Den richtigen Weg zu finden, erweist sich nicht immer als einfach. Je nachdem, welches Wegenetz man nutzt, kann man sich jedoch auf eine gute Ausschilderung verlassen.
Ob Wandern oder Spazieren: In Luxemburg gibt es abwechslungsreiche Wege für jeden Geschmack. Sich einen Überblick zu verschaffen, erweist sich jedoch nicht immer als einfach.

Spannende Zeitreise unter Tage

Wer sich dieser Tage nach Abkühlung sehnt, muss nicht unbedingt ins kalte Wasser springen. Ein Besuch der unterirdischen Kupfergrube in Stolzemburg bringt auch Erfrischung und bietet zudem ein ganz besonderes Erlebnis.
Diekirch by night - Photo : Pierre Matgé

Urlaubsfeeling Zuhause: Lustig an der Sauer

Diekirch by night - Photo : Pierre Matgé
Warum immer nur in der Hauptstadt bleiben? Andere Ortschaften verlocken ebenfalls zu einem launigen Sommerabend unter Freunden. Redakteur Daniel Michels nimmt Sie mit auf seine Tour durch Diekirch.
Kanner in the City, Luxembourg, le 29 Juillet 2017. Photo: Chris Karaba

„Kanner in the City“: Ferien zuhause verbringen

Kanner in the City, Luxembourg, le 29 Juillet 2017. Photo: Chris Karaba
Am Samstagnachmittag verwandelte sich das Stadtzentrum in Luxemburg in einen großen Kinderspielplatz.
Mit einem Anruf bei der Post, kann man vermeiden, dass der Briefkasten aus allen Nähten platzt.

Das Zuhause urlaubsfit machen: Wenn einer eine Reise tut

Mit einem Anruf bei der Post, kann man vermeiden, dass der Briefkasten aus allen Nähten platzt.
Auch beim Urlaub gilt: Planung ist die halbe Miete. Bevor entspannt werden kann, muss an einiges gedacht werden. Doch was tun, wenn der gute Nachbar keine Zeit hat die Blumen zu gießen? Es gibt auch andere Möglichkeiten.

Kanufahren an der Sauer: Erfrischung bei 35 Grad Celsius

Luxemburg hat einiges zu bieten. Einheimische bemerken dies oft erst, wenn sie das Land wie Touristen erkunden. Eine Möglichkeit hierzu bietet das Kanufahren an der Sauer.
Laafwéer mam Sophie / Baggerweiher / Remerschen / 11.08.2016 / Foto: Laurent Ludwig/Imagify

Laufstrecke im Osten und Zentrum: Joggen mit Aussicht

Laafwéer mam Sophie / Baggerweiher / Remerschen / 11.08.2016 / Foto: Laurent Ludwig/Imagify
Auch wer in diesem Jahr keine Gelegenheit dazu bekommt, seine Bikini-Figur am Strand vorzuzeigen, kann den Sommer nutzen, um sich körperlich in Form zu bringen. Besonders gut hierzu eignet sich das Joggen.

Ein Urlaubstag im Fond de Gras: Erlebnis mit Volldampf

Man kann auch hierzulande viel unternehmen und sein geschichtliches Wissen auffrischen. Eine Möglichkeit ist ein Nachmittag im Minette-Park.

Besuchermagnet Sessellift: Viandens Evergreen

Der einzige Sessellift Luxemburgs in Vianden ist auch nach 60 Jahren noch ein echter Besuchermagnet. Rund 70 000 Besucher jährlich lassen sich das einzigartige Erlebnis nicht entgehen.

Im Minett unterwegs: Die Südregion im Überblick

Freunde des Industrietourismus dürften im Süden auf ihre Kosten kommen. Doch fehlt bisher der historische rote Faden zwischen den verschiedenen Ausflugsmöglichkeiten. Diesen bietet nun eine Ausstellung im Hochofen A in Belval. Dieser wird damit zum idealen Ausgangspunkt für Entdeckungstouren in der Minett.
Radeln soweit der Akku reicht - Radweg “Pomarium“ zwischen Schüttrange und Mertert - Photo : Pierre Matgé

Radtour mit dem Pedelec: Radeln, soweit der Akku reicht

Radeln soweit der Akku reicht - Radweg “Pomarium“ zwischen Schüttrange und Mertert - Photo : Pierre Matgé
Das Pedelec bietet den Radfahrern ganz neue Möglichkeiten. Mit ihm kann man vor allem schwierigere Strecken problemlos in Angriff nehmen. Wir haben den Pomarium-Radweg von Schüttringen nach Mertert getestet.
Während des Rundgangs erfahren die Kinder so manches über die Geschichte der über 1000-jährigen Stadt.

Luxembourg City Tourist Office: Die etwas andere Stadttour

Während des Rundgangs erfahren die Kinder so manches über die Geschichte der über 1000-jährigen Stadt.
Kinder in den Ferien zu beschäftigen, ist nicht immer leicht. Ein Glück, dass das Luxembourg City Tourist Office einen Rundgang für Kids anbietet, der nicht nur Spaß macht, sondern bei dem die Teilnehmer ganz nebenbei etwas über die Geschichte der Stadt lernen.
Lac d'Echternach, Villa Romaine, le 20 Juillet 2016. Photo:

Echternach: Sport, Spaß und Geschichtliches

Lac d'Echternach, Villa Romaine, le 20 Juillet 2016. Photo:
Der Echternacher See ist das größte Naherholungsgebiet des Müllerthals. Bald wird das Angebot um eine 
Pétanque-Bahn, einen Vitalweg und einen Fußballgolfplatz erweitert.

Badegewässer: Weiswampach: Wie Urlaub vor der Haustür

Wohl an keinem Luxemburger 
Badegewässer vermischen sich 
Einheimische und Touristen so wie in Weiswampach. Denn der See im Norden des Landes grenzt an einen Campingplatz. Urlaubsfeeling garantiert.
Baden im See - Stausee - Sommer - Photo : Pierre Matgé

Badegewässer: Stausee: Wassersport für jeden Geschmack

Baden im See - Stausee - Sommer - Photo : Pierre Matgé
Für viele Luxemburger gehört er zum Sommer dazu: der Obersauer Stausee, kurz „de Stau“. Insbesondere die Herzen der Wassersportfans lässt er durch zahlreiche Möglichkeiten, die er bietet, höher schlagen.

Badegewässer: Remerschen: Badespaß für Groß und Klein

Sommer, Sonne, Badespaß. Auch wer seine Ferien in Luxemburg verbringt, muss auf Urlaubsfeeling nicht verzichten – zum Beispiel am Baggerweiher in Remerschen. Dort kommt jeder auf seine Kosten.
Leifräschen Piste cyclable - Photo : Pierre Matgé

Mountainbiking im Minett: Felsen, Klüfte und Minen

Leifräschen Piste cyclable - Photo : Pierre Matgé
Sechs offizielle Trails sind in der Minetteregion ausgewiesen. Der Süden des Landes soll touristisch erschlossen werden. Wir haben den „Ellergronn“-Trail getestet.
Alle Freibäder sind in Luxemburg von Schwimmmeistern überwacht. Schwimmen ist demnach in aller Sicherheit möglich.

Urlaub zu Hause: Freibäder in Luxemburg: Freiluftschwimmbäder liegen voll im Trend

Alle Freibäder sind in Luxemburg von Schwimmmeistern überwacht. Schwimmen ist demnach in aller Sicherheit möglich.
Der Sommer ist endlich da und das Sehnen nach einer kleinen Abkühlung ist groß. Pünktlich zum Ferienbeginn sind alle zehn Freibäder betriebsbereit. Ein Überblick.
Weinreben, soweit das Auge reicht: Im idyllischen Winzerort Ahn liegt der Ausgangspunkt für unsere dreitägige Wandertour durch das Großherzogtum.

Urlaub zu Hause: Wandern in Luxemburgs schönsten Ecken

Weinreben, soweit das Auge reicht: Im idyllischen Winzerort Ahn liegt der Ausgangspunkt für unsere dreitägige Wandertour durch das Großherzogtum.
Im vierten Teil der LW-Sommerserie „Urlaub zu Hause“ schnüren wir die Wanderschuhe und nehmen Sie, liebe Leser, mit auf eine dreitägige Entdeckungsreise – zu Fuß durch Luxemburgs Natur.

Urlaub zuhause: Entdeckungstour auf zwei Rädern

Den ersten Tag beginnen wir im Süden des Landes – genauer im Bahnhof von Beles. Warum im Bahnhof? Weil Fahrräder in Zügen kostenlos transportiert werden und eine Tageskarte mit gerade mal 4 Euro sehr günstig ist.

Das Bier, die Römer und der Erzabbau

Gerade in den Bereichen Kultur, Geschichte und Industrie hat Luxemburg einiges zu bieten. Da viele Bürger sicherlich schon die bekannten Stätten besichtigt haben, stellen wir Ausstellungen, Museen und Touren vor, die nicht immer an erster Stelle einer Tour durch die Heimat stehen, aber durchaus sehenswert sind.