Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Urbane Rätsel: Sechs Geheimnisse aus Luxemburg-Stadt
Lokales 2 5 Min. 05.06.2019
Exklusiv für Abonnenten

Urbane Rätsel: Sechs Geheimnisse aus Luxemburg-Stadt

Zwei Türen - die eine im Petrusstal (Foto), die andere im Pfaffenthal. Mehr weist nicht auf den versteckten Tunnel unterhalb der Stadt hin.

Urbane Rätsel: Sechs Geheimnisse aus Luxemburg-Stadt

Zwei Türen - die eine im Petrusstal (Foto), die andere im Pfaffenthal. Mehr weist nicht auf den versteckten Tunnel unterhalb der Stadt hin.
Foto: Anouk Antony
Lokales 2 5 Min. 05.06.2019
Exklusiv für Abonnenten

Urbane Rätsel: Sechs Geheimnisse aus Luxemburg-Stadt

Diane LECORSAIS
Diane LECORSAIS
Ein verborgener Gang, eine seltsames "Gleis", ein versteckter Brunnen: Die Hauptstadt steckt voller Mysterien. Zeit, ein paar davon zu verraten.

In jedem Ort gibt es sie, diese Dinge, die man zwar schon zigmal gesehen und gesagt hat, gehört oder gefragt. Bei denen man aber dennoch nicht so recht weiß, was sich dahinter verbirgt. Kleine Besonderheiten und Geschichten, bei denen es sich lohnt, genauer hinzusehen – und sie eben doch mal auszuplaudern.

Der mysteriöse Tunnel

Zwei Türen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vom Weltrekordler zum Wahrzeichen
Vor genau 115 Jahren wurde der Pont Adolphe eröffnet. Ein Bauwerk, das das Stadtbild geprägt hat wie kein anderes - und sich heute, trotz hohen Alters, (wieder) in Bestform präsentiert.
Pont Adolphe - Luxembourg - Photo : Pierre Matgé
Als unter der Märei noch Markt war
Wenn der hauptstädtische Gemeinderat tagt, dann tut er dies hinter geschichtsträchtigen Mauern. 1838, vor genau 180 Jahren, wurde die erste Sitzung im Rathaus auf dem Knuedler abgehalten.
Reges Treiben in der Rue Notre-Dame im Jahre 1905.