Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Unwetterwarnung aufgehoben
Lokales 09.08.2018 Aus unserem online-Archiv

Unwetterwarnung aufgehoben

Météolux hat Alarmstufe Orange ausgerufen und ruft die Bevölkerung zur Vorsicht auf.

Unwetterwarnung aufgehoben

Météolux hat Alarmstufe Orange ausgerufen und ruft die Bevölkerung zur Vorsicht auf.
Foto: Marc Wilwert
Lokales 09.08.2018 Aus unserem online-Archiv

Unwetterwarnung aufgehoben

Der Wetterdienst Météolux hatte eine Unwetterwarnung herausgegeben. Diese ist aber mittlerweile herabgestuft.

(dho) - Der Wetterdienst Météolux warnte am Donnerstag vor Unwettern und teils heftigem Regen und Hagel. Gegen 19 Uhr sollte sich die Lage dann landesweit wieder beruhigen. Bereits am Nachmittag war die Warnung aber auf Warnstufe gelb herabgestuft worden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Dienstag kann es Starkregen mit einer Menge von bis zu 40 Litern pro Quadratmeter geben. Auch bei den deutschen Nachbarn wird es nass.
ARCHIV - 31.03.2015, Hessen, Frankfurt/Main: Eine heftigen Windböe überrascht eine Frau in der Innenstadt und weht ihr den Schirm ins Gesicht. In Deutschland droht laut der Vorhersage des Deutschen Wetterdienst (DWD) ein Unwetter. In der Nacht auf 10.02.2020 seien auch in den tieferen Bereichen orkanartige Böen zwischen 103 und 118 Stundenkilometer zu erwarten. Foto: picture alliance / dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Der nationale Wetterdienst Meteolux warnt vor lokalen Unwettern. Die Gewitter können von starkem Niederschlag und Hagel begleitet werden. Die Alarmstufe Orange gilt vorerst bis 3 Uhr am frühen Donnerstag.
Wo ein Gewitter abends niedergeht, lässt sich am Morgen schwer voraussagen
Das Gewitter vom Donnerstagabend hat vor der Luxemburger Grenze abgedreht. Dass Meteolux davor gewarnt hat, war trotzdem richtig, sagt Meteorologe Jörg Kachelmann.
Der Weg, den ein Unwetter nimmt, lässt sich Stunden vorher schwer bestimmen.
Keine Gefahr bei Luxemburger Flüssen
Die heftigen Regenfälle der vergangenen Tage haben die Flüsse in Luxemburg anschwellen lassen. Hochwassergefahr besteht jedoch bisher nicht – außer bei erneutem Regen.
Ein Gewitter in Düdelingen im Juni 2015.
Nach lokalen Unwettern
Die Unwetterwarnung, die der Wetterdienst Meteolux für Mittwoch herausgegeben hatte, wurde wieder aufgehoben. Lokal begrenzt gab es starke Gewittern, Regen und Sturm, die einige Schäden anrichteten.
Gewitter in Luxemburg.