Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Untersuchungskommission will auch Geheimmissionen des SREL prüfen
Lokales 31.01.2013 Aus unserem online-Archiv

Untersuchungskommission will auch Geheimmissionen des SREL prüfen

Patrick Heck, jetziger Geheimdienstchef.

Untersuchungskommission will auch Geheimmissionen des SREL prüfen

Patrick Heck, jetziger Geheimdienstchef.
Foto: Luxemburger Wort
Lokales 31.01.2013 Aus unserem online-Archiv

Untersuchungskommission will auch Geheimmissionen des SREL prüfen

Die Untersuchungskommission über dem Geheimdienst hat am Donnerstag ihr Aufgabenfeld ausgeweitet und präziser festgeschrieben. Ob damit das Parlament Einblick in die Geheimmission im Irak bekommen will?

(mt) - Der Vorsitzende der Untersuchungskommission über dem Geheimdienst Alex Bodry legte dem Parlament am Donnerstag eine  Resolution vor, um das Aufgabenfeld der Kommission auszuweiten und vor allem präziser festzulegen.

Die Kommission will nicht nur wie im Dezember bei der Schaffung der Kommission festgelegt die Legalität des "modus operandi" des Geheimdienstes überprüfen, sondern sich ebenfalls mit den Missionen, der Organisation und der Funktionsweise des SREL befassen.

Hintergrund Irak?

Hintergrund ist vermutlich der Verdacht, dass der Geheimdienst seine Befugnisse bei Missionen überschritten hat. Ganz konkret richtet sich der Vorwurf gegen die Irak-Wirtschaftsmission des früheren Wirtschaftsministers Jeannot Krecké.

Das Parlament stimmte dieser Resolution einstimmig zu.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Hausdurchsuchung im Wirtschaftsministerium, geheime Mission im Irak - die Untersuchungskommission im Parlament über den Geheimdienst wird noch so manches aufarbeiten müssen.
Dans le temps, on justifiait sa création par le fait que nos voisins nous voyaient comme une terra incognita sur la carte des services secrets. Après avoir tiré toutes ses cartouches contre lui, la gauche bourgeoise s'en accomoda, une fois qu'elle avait pris place autour de la table où l'on écoute.