Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Universität Luxemburg heißt neue Studierende willkommen
Lokales 4 Min. 14.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Universität Luxemburg heißt neue Studierende willkommen

An den vielen Informationsständen des Welcome Day können die neuen Studenten sich über ihr Studium und alle anderen Aktivitäten, die an der uni.lu angeboten werden, informieren.

Universität Luxemburg heißt neue Studierende willkommen

An den vielen Informationsständen des Welcome Day können die neuen Studenten sich über ihr Studium und alle anderen Aktivitäten, die an der uni.lu angeboten werden, informieren.
Foto: Guy Jallay
Lokales 4 Min. 14.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Universität Luxemburg heißt neue Studierende willkommen

Für zahlreiche junge Studenten beginnt mit der Rentrée ein neuer Lebensabschnitt. Am Freitag wurden sie in der Universität empfangen.

Von Lisa Rock

Nach zwei Monaten Sommerpause wird der Campus Belval der Universität Luxemburg nun endlich wiederbelebt. Beim Welcome Day 2019 wurden am Freitag sämtliche neuen Studenten von der uni.lu auf dem großen Campus im Süden des Landes empfangen.

Schon bevor die Türen der Maison du savoir für die Studienanfänger geöffnet werden, tummeln sich Hunderte neugierige junge Menschen vor dem administrativen Zentrum der Universität ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Campus lebt
Lange haben sich die Studenten der Uni.lu einen bunten, lebendigen Uni-Campus in Belval herbeigesehnt. Nach drei Jahren scheinen sie ihn zum Teil bekommen zu haben.
Unter den Studenten entwickelt sich nach und nach ein Gemeinschaftsgefühl.
"Rentrée" auch an der Uni Luxemburg: Der Hörsaal ruft
Auf dem Campus Belval herrschte am Freitag reges Treiben. Beim "Welcome Day" konnten viele Studenten zum ersten Mal Uni-Luft schnuppern. Gegenüber dem LW berichteten zwei Studenten, die bereits mehrere Semester hinter sich haben, von ihren Erfahrungen an der Uni.lu.
Welcome Day op der Uni Belval Luxembourg le 15.09.2017 ©Christophe Olinger