Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Uniprofessor zum Campus: Belval ist „zu groß und zu dicht bebaut"
Lokales 4 Min. 05.07.2016
Exklusiv für Abonnenten

Uniprofessor zum Campus: Belval ist „zu groß und zu dicht bebaut"

In Belval wurde "zu viel, zu dicht gebaut", so Professort Markus Hesse.

Uniprofessor zum Campus: Belval ist „zu groß und zu dicht bebaut"

In Belval wurde "zu viel, zu dicht gebaut", so Professort Markus Hesse.
Foto: Anouk Antony
Lokales 4 Min. 05.07.2016
Exklusiv für Abonnenten

Uniprofessor zum Campus: Belval ist „zu groß und zu dicht bebaut"

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Dass die Beziehungen zwischen Universität und Fonds Belval nicht die besten seien, streitet Uniprofessor Markus Hesse nicht ab. Hinter diesem Problem verbirgt sich noch ein Weiteres: In Belval werde zu dicht und zu groß gebaut.

(na) - „Die Studenten werden ihren Platz in Belval schon finden“, dessen ist sich Professor Markus Hesse sicher. Dass es Probleme zwischen Universität und Fonds Belval gebe, verneint er nicht.

Der Fonds sei es gewohnt zu dekretieren. „Das muss auch reibungsloser gehen“, so Hesse. Doch er ist optimistisch, dass diese Anfangsschwierigkeiten mit einem offenen Dialog gelöst werden.

Zu groß, zu dicht

Er sieht aber ein fundamentaleres Problem in Belval, das weitaus schwieriger zu korrigieren sein dürfte ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Uni.lu: Der Kampf um Campus Belval
Während das erste akademische Jahr sich dem Ende zuneigt, hat sich ein Gefühl der Unzufriedenheit in Belval breit gemacht. Das Resultat: die Aktion „Belval est à nous“.
Rentree universitaire a Belval, Foto Lex Kleren
Campus Belval: Uni gibt sich bunt
Nach den Kritiken von Studenten und Universitätsleitung tut sich auf dem Campus Belval langsam was. Erste Zeichen davon sind bunte Sessel die nun die Eingangshalle des Hauptunigebäudes in Belval zieren.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.