Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Uni Luxemburg: Uni und ehemaliges CEPS-Instead besiegeln Zusammenarbeit
Lokales 14.07.2015

Uni Luxemburg: Uni und ehemaliges CEPS-Instead besiegeln Zusammenarbeit

Die Uni Luxemburg und das Forschungsinstitut LISER wollen eine stärkere Zusammenarbeit.

Uni Luxemburg: Uni und ehemaliges CEPS-Instead besiegeln Zusammenarbeit

Die Uni Luxemburg und das Forschungsinstitut LISER wollen eine stärkere Zusammenarbeit.
Tania Feller
Lokales 14.07.2015

Uni Luxemburg: Uni und ehemaliges CEPS-Instead besiegeln Zusammenarbeit

Das Forschungsinstitut LISER (ehemaliges CEPS-Instead) und die Universität Luxemburg vertiefen ihre Zusammenarbeit.

(jag) - Mit einem entsprechenden "Memorandum of Understanding" soll die Arbeit zwischen Universität Luxemburg und dem Sozioökonomischen Forschungsinstitut LISER vertieft werden.Vier gemeinsame Professuren für die Bereiche Sozialpolitik, Arbeitsökonomie, Stadtentwicklung und Mobilität werden geschaffen, beide Institutionen teilen sich die Kosten. Zudem werden gemeinsame Forschungsprojekte und Veranstaltungen in die Wege geleitet. Forschungsresultate und Urheberrechte gehören beiden Institutionen.

Wissenschaftler beider Einrichtungen arbeiten seit längerem zusammen, die Kooperation soll nun aber institutionalisiert werden. Das neue Abkommen vernetzt die Tätigkeiten sämtlicher Forschungseinrichtungen auf Belval. 

   

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.