Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ungleiches Duell: Wenn der Hund Angst macht
Gezogene Lefzen sind ein Zeichen von Aggressivität.

Ungleiches Duell: Wenn der Hund Angst macht

Foto: Shutterstock
Gezogene Lefzen sind ein Zeichen von Aggressivität.
Lokales 5 Min. 11.08.2016

Ungleiches Duell: Wenn der Hund Angst macht

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Vor wenigen Wochen wurde eine Frau im französischen Audun-le-Tiche von einem Hund angegriffen und verletzt. Doch wie soll Mensch eigentlich im Ernstfall reagieren?

(str) - Ein bellender Hund kann schon Angst machen. Vor allem wer keine oder vielleicht auch schlechte Erfahrung mit den Vierbeinern hat, lässt sich oftmals schnell verunsichern. Doch worauf muss ich eigentlich achten, wenn mir ein Hund gegenüber steht, der mir Angst macht? Woran erkenne ich, ob er eine echte Gefahr darstellt.

Claude Schenkels ist der Mann, der die Antworten auf diese Fragen kennt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Listenhunde: Freund oder Feind
Vor dem Gesetz gelten sie als potenziell gefährlich. Die Halter von sogenannten Listenhunden müssen sich deshalb an strenge Auflagen halten. Ein Umstand, der nicht unumstritten ist.
Polizeihunde: Beamte mit Biss
Auf dem Trainingsgelände demonstrieren Champ, Kia, Kim, Nero und Pacco ihr Können. Sie sind Hunde der Luxemburger Polizei und Experte für das Aufspüren von Drogen, Sprengstoff und Brandbeschleuniger.
Nero, der holländische Schäferhund von Christian, ist bestens trainiert und Experte im Auffinden von Brandbeschleuniger.
Im Gespräch mit Martin Rütter: Nachhilfestunde für Hundebesitzer
Wenn erwachsene Menschen freiwillig zum „NachSITZen“ gehen und dafür sogar noch Eintritt zahlen, steckt der „Mann für alle Felle“, Martin Rütter, dahinter. Wir haben den Tierexperten schon vor seinem Auftritt am 2. März in der Escher Rockhal um eine kleine Lektion in Sachen Hundehaltung gebeten.
Martin Rütter tritt am 2.März gegen 20 Uhr mit seinem Programm „NachSITZen“ in der Rockhal auf.