Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Unfallabsperrung gleich zweimal umgefahren
Lokales 19.01.2019

Unfallabsperrung gleich zweimal umgefahren

Die Feuerwehr aus Ulflingen bittet Autofahrer um mehr Rücksicht.

Am Freitagabend wurden nach einem Verkehrsunfall auf der Nationalstraße N7 gleich zwei Sicherheitsabsperrungen der Rettungsdienste umgefahren. Das Einsatzzentrum aus Ulflingen bittet Autofahrer in einem Facebook-Post um mehr Rücksicht. Blitzlichter, Warndreiecke und Hütchen würden zur Absicherung einer Unfallstelle dienen.

Foto: Centre d'Incendie et de Secours Troisvierges

Autofahrer werden um etwas Geduld gebeten. Jeder wolle am Freitagabend nach Hause, heißt es in dem Schreiben. Auch die Rettungskräfte.

Zudem sollten Autofahrer im Schritttempo an einer Unfallstelle vorbeifahren. Bedauerlicherweise gebe es auch Fahrer, die mit 60 oder 70 km/h nur knapp einen Meter an den Feuerwehrleuten vorbeirasen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Freitagabend: Tödlicher Unfall nahe Marnach
Ein Autofahrer ist am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall nahe Clerf ums Leben gekommen, ein weiterer Mann wurde schwer verletzt. Die Strecke Munshausen - Marnach ist derzeit für den Verkehr gesperrt.