Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Unfall fordert zwei Verletzte
Lokales 23.05.2018

Unfall fordert zwei Verletzte

Fahrer und Beifahrer wurden im Wagen eingeklemmt.

Unfall fordert zwei Verletzte

Fahrer und Beifahrer wurden im Wagen eingeklemmt.
Foto: Polizei
Lokales 23.05.2018

Unfall fordert zwei Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall auf der N4 zwischen Leudelingen und Gasperich wurden am Mittwoch kurz vor Mittag zwei Personen verletzt.

(SH) - Ein abruptes Abbremsmanöver verursachte am Mittwoch kurz vor Mittag einen Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Ein Auto befuhr die N4 aus Leudelingen in Richtung Luxemburg-Gasperich, gefolgt von einem Lastwagen und einem weiteren Wagen. Aus bisher ungeklärter Ursache bremste der Fahrer des ersten Fahrzeugs dann abrupt ab. Der Lastwagenfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das erste Auto auf. Dieses wurde durch die Wucht das Aufpralls gegen einen Baum auf der anderen Straßenseite geschleudert. Der Fahrer und die Beifahrerin wurden in dem Auto eingeklemmt und mussten von der Berufsfeuerwehr der Stadt Luxemburg aus dem Wagen befreit werden. Anschliessend wurden sie in ein Krankenhaus gebracht.

Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt, ebenso wie der Fahrer des Wagens, der sich hinter dem Lastwagen befand. Auch er hatte nicht mehr rechtzeitig bremsen können und war gegen den Schwertransporter geprallt.

Die N4 musste während der Bergungsarbeiten von der Autobahnauffahrt in Richtung Gasperich gesperrt werden. Vor Ort waren neben der Berufsfeuerwehr die Rettungsdienste aus Leudelingen und zwei Krankenwagen.

Der Lastwagenfahrer hatte nicht rechtzeitig bremsen können.
Der Lastwagenfahrer hatte nicht rechtzeitig bremsen können.
Foto: Polizei



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Unfallserie: Zehn Verletzte in sieben Stunden
Die Rettungsdienste hatten am Dienstag alle Hände voll zu tun. Sieben Unfälle und ein Fahrzeugbrand forderten im Ganzen elf Verletzte. Zudem kam der Verkehr auf der A6 zeitweise zum Erliegen.
Bei dem Unfall zwischen Mamer und Dippach wurden drei Personen verletzt, eine davon schwer.