Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Unfall auf der N12: Junge Mutter stirbt, Tochter überlebt
Der Unfall ereignete sich am Montagabend, kurz nach 21 Uhr.

Unfall auf der N12: Junge Mutter stirbt, Tochter überlebt

Foto: Lex Kleren
Der Unfall ereignete sich am Montagabend, kurz nach 21 Uhr.
Lokales 23.01.2018

Unfall auf der N12: Junge Mutter stirbt, Tochter überlebt

Am Montagabend schleuderte eine 19-jährige Fahrerin zwischen Lehrhof und Grosbous gegen einen Baum. Die schwer verletzte Mutter starb wenige Stunden später im Krankenhaus, ihre 16 Monate alte Tochter überlebte den Aufprall unversehrt.

(rc) - Auf der N12 zwischen Lehrhof und Grosbous kam es am Montagabend, kurz nach 21 Uhr, zu einem tragischen Verkehrsunfall.

Eine junge Autofahrerin aus Mertzig verlor in einer lang gezogenen Rechtskurve die Kontrolle über ihren Wagen, daraufhin schleuderte das Fahrzeug auf die gegenüberliegende Straßenseite und prallte dort heftig gegen einen Baum.

Die 19-jährige Fahrerin wurde hierbei eingeklemmt und musste von den Rettungskräften aus dem Wagen befreit werden. Sie war schwer verletzt. Auf dem Rücksitz des Wagens befand sich zur Zeit des Aufpralls ebenfalls ein Kleinkind von 16 Monaten, die Tochter der Fahrerin. Das Kind konnte unverletzt aus dem Wagen geborgen werden.

Laut Polizei wurden beide sofort ins Krankenhaus gebracht. In der Nacht zum Dienstag dann, kurz nach 4 Uhr, erlag die junge Frau dort ihren schweren Verletzungen.

 Die N12 war bis 23 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Das ist bereits das fünfte Opfer auf Luxemburger Straßen seit Beginn des neuen Jahres.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Notrufzentrale meldet: Personen eingeklemmt
Die Notrufzentrale 112 meldete am Sonntagmorgen drei Zwischenfälle, bei denen Menschen leicht verletzt wurden. In Rollingergrund musste ein Autofahrer von der Berufsfeuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. Auch in Esch/Alzette konnte sich eine Person nicht selbst aus dem beschädigten Wagen befreien.
Auf der Strecke zwischen Hassel und Alzingen landete ein Fahrzeug auf dem Dach.