Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Unfall auf der A6: Lastwagenfahrer in U-Haft
Lokales 08.01.2020 Aus unserem online-Archiv

Unfall auf der A6: Lastwagenfahrer in U-Haft

Im Zusammenhang mit dem schweren Unfall auf der Autobahn A6 am Montagabend wurde nun eine Person festgenommen.

Unfall auf der A6: Lastwagenfahrer in U-Haft

Im Zusammenhang mit dem schweren Unfall auf der Autobahn A6 am Montagabend wurde nun eine Person festgenommen.
Foto: Guy Jallay
Lokales 08.01.2020 Aus unserem online-Archiv

Unfall auf der A6: Lastwagenfahrer in U-Haft

Am Montagabend kommt es zu einem schweren Unfall auf der Autobahn A6, zwei Frauen sterben. Der Untersuchungsrichter hat entschieden, dass der mutmaßliche Unfallverursacher vorerst in Untersuchungshaft unterkommt.

(jt/sas/SH) - Zwei Tage nach dem tödlichen Unfall auf der Autobahn A6 befindet sich der Lastwagenfahrer und mutmaßliche Unfallverursacher in Untersuchungshaft. Bereits am Dienstag war er einem Untersuchungsrichter vorgeführt worden. Wie es von der Justiz heißt, habe dieser auf U-Haft entschieden.

Wie die Polizei am Dienstag mitgeteilt hatte, handelt es sich bei den beiden Todesopfern des schweren Unfalls am Montagabend auf der Autobahn A6 um Frauen. 


Lok , Unfall A6 , Arloner Autobahn , vor Ausfahrt Strassen , Auto zwischen 2 Lkw , Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort
Zwei Tote bei Unfall auf Autobahn A6
Tödlicher Crash bei der Ausfahrt Strassen: Ein Lastwagen ist am Montagabend in Luxemburg auf ein Stauende aufgefahren. Zwei Menschen kamen dabei ums Leben.

Ein Autopsie wurde angeordnet, um laut Polizei die Identität der Opfer eindeutig zu klären. Auch der genaue Unfallhergang ist noch nicht klar. 

Bei dem Unfall war am Montag gegen 19 Uhr ein Lastwagenfahrer auf Höhe der Ausfahrt Strassen in Richtung Gasperich auf das Ende eines Staus gekracht, der nach einem Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen entstanden war. Bei dem zweiten Auffahrunfall wurden insgesamt fünf Fahrzeuge aufeinander geschoben – drei Lastwagen und zwei Autos. Für beide Autoinsassen kam dabei jede Hilfe zu spät. 

Die beiden Frauen sind LW-Informationen zufolge die ersten Todesopfer, die es in diesem Jahr im Straßenverkehr zu beklagen gibt. Im vergangenen Jahr ließen laut LW-Statistik 24 Menschen auf Luxemburgs Straßen ihr Leben. 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tödlicher Crash bei der Ausfahrt Strassen: Ein Lastwagen ist am Montagabend in Luxemburg auf ein Stauende aufgefahren. Zwei Menschen kamen dabei ums Leben.
Lok , Unfall A6 , Arloner Autobahn , vor Ausfahrt Strassen , Auto zwischen 2 Lkw , Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort
Aus dem Polizeibericht
Gleich mehrmals musste die Polizei in den vergangenen Stunden eingreifen, weil betrunkene Autofahrer nicht nur in Unfälle verwickelt waren, sondern auch noch Fahrerflucht begingen.
Auf der A6 in Richtung Arlon waren am Montagabend zwischen dem Gaspericher und dem Zessinger Kreuz zwei Lastwagen und zwei Autos in einen Unfall verwickelt. Zeitweise musste die Autobahn gesperrt werden.
Bei dem Auffahrunfall waren zwei Lastwagen und zwei Autos aufeinander geprallt.