Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Und der Verkehr wird doch bald rollen
Lokales 25.07.2022
Neue N3

Und der Verkehr wird doch bald rollen

In einigen Tagen soll die N3 für Autos öffnen. Auch der Radweg, hier links im Bild, soll dann befahrbar sein.
Neue N3

Und der Verkehr wird doch bald rollen

In einigen Tagen soll die N3 für Autos öffnen. Auch der Radweg, hier links im Bild, soll dann befahrbar sein.
Foto: Chris Karaba
Lokales 25.07.2022
Neue N3

Und der Verkehr wird doch bald rollen

David THINNES
David THINNES
Früher als geplant sollen laut der Straßenbauverwaltung Autos und Fahrräder über das neue Teilstück fahren.

Nun also doch: Das Teilstück der N3 zwischen dem Pont Buchler und dem Lycée Bonnevoie ist in einigen Tagen für den motorisierten Individualverkehr und Radfahrer befahrbar, und nicht erst zur Rentrée. Diesen Termin hatte die Straßenbauverwaltung dem „Luxemburger Wort“ auf Anfrage vor einer Woche mitgeteilt.

Vor einigen Tagen sei noch nicht gewusst gewesen, ob die Arbeiten bis zum Kollektivurlaub, der in einigen Tagen beginnt, abgeschlossen sein würden, heißt es von Ponts&Chaussées.

Momentan wird noch auf der neuen N3 gearbeitet.
Momentan wird noch auf der neuen N3 gearbeitet.
Foto: Chris Karaba

Ein genaues Datum für die Öffnung sei noch nicht bekannt, nur dass es „in einigen Tagen“ der Fall sein wird. Momentan wird auf der Strecke noch gearbeitet. Die nötigen Markierungen auf dem Bodenbelag sind bereits seit einiger Zeit aufgetragen. Das nächste Teilstück bis zum Rangwee soll bis Ende dieses Jahres seiner Bestimmung übergeben werden.

Auch die Tram führt momentan Leerfahrten durch. Die neue Strecke, ebenfalls zwischen dem Pont Buchler und der Haltestelle Lycée Bonnevoie, wird am 11. September offiziell eröffnet. Die N3, die die viel befahrene Route de Thionville entlasten soll und in Zukunft Boulevard de Kyiv heißt, führt parallel zur Tramstrecke.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Offizielle Eröffnung
Drei Minuten und 40 Sekunden fährt die Tram seit Sonntag über die neue Strecke vom Hauptbahnhof bis zum "Lycée Bouneweg".
In Begleitung von vielen Politikern durchschneiden Bürgermeisterin Lydie Polfer, Mobilitätsminister François Bausch und Luxtram-Direktor André Von Der Marck das rot-weiß-blaue Band.
Im September dieses Jahres
In sieben Monaten wird der nächste Tram-Abschnitt fertiggestellt sein: Vom Hauptbahnhof geht es nach Bonneweg. Ein Blick auf die Baustelle.
Lokales,Wie steht es um den nächsten Tram-Abschnitt zwischen Hauptbahnhof und Lycée technique Bouneweg? Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort