Umweltverschmutzung in Berg

Was fließt denn in der Syr?

Wasserwirtschaftsamt hat am Freitagmorgen Wasserproben entnommen

(asc) - Der Fluss Syr in der Ortschaft Berg in der Gemeinde Betzdorf wurde durch eine größere Mengen an Siloflüssigkeit verunreinigt. Nachdem am Donnerstag die Umweltverschmutzung festgestellt worden war, wurde das Wasserwirtschaftsamt über den Vorfall informiert.

Alle Fotostrecken

Mitarbeiter der Behörde begaben sich am Freitag vor Ort und entnahmen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Proben des verunreinigten Flusswassers. Diese Wasserproben werden nun in einem Labor analysiert, um genau festzustellen, welche Substanz in das Gewässer geflossen ist.

Bei den Ermittlungen wurden weitere Verschmutzungsquellen festgestellt. Unklar ist derzeit auch noch, ob es durch einen Unfall oder eine Unachtsamkeit zu der Umweltverschmutzung gekommen ist.

Polizeibeamte aus Grevenmacher erstellten Protokoll. Laut dem Umweltministerium wird Ministerin Carole Dieschbourg im Laufe des Freitagnachmittags entscheiden, welche Maßnahmen in die Wege geleitet werden müssen, damit die Substanz sich nicht weiter in der Syr ausbreiten kann.