Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Umgestaltung des Bahnhofsviertels hält Ettelbrück in Atem
Lokales 5 Min. 06.12.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Umgestaltung des Bahnhofsviertels hält Ettelbrück in Atem

Das neue Wellblechdach über den Bahnsteigen zählt zu den sichtbarsten Zeichen dafür, dass am Ettelbrücker Bahnhof die Weichen auf Zukunft gestellt sind.

Umgestaltung des Bahnhofsviertels hält Ettelbrück in Atem

Das neue Wellblechdach über den Bahnsteigen zählt zu den sichtbarsten Zeichen dafür, dass am Ettelbrücker Bahnhof die Weichen auf Zukunft gestellt sind.
Foto: CFL
Lokales 5 Min. 06.12.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Umgestaltung des Bahnhofsviertels hält Ettelbrück in Atem

Frank WEYRICH
Frank WEYRICH
Die Neugestaltung des Bahnhofsviertels macht Ettelbrück zur Großbaustelle, die allmählich das Gesicht der Stadt verändert. Ein Überblick über eines der bedeutendsten Projekte in der Nordstad.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Umgestaltung des Bahnhofsviertels hält Ettelbrück in Atem“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Umgestaltung des Bahnhofsviertels hält Ettelbrück in Atem“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mit einer Statutenreform will der Syprolux seine Gewerkschaftsarbeit noch stärker in den Vordergrund rücken. An Herausforderungen mangelt es nicht, wie das Beispiel der schnellen Tram zeigt.
Illustration, Zug, Züge, Mobilität, Schienen, Gleis, Bahnwesen, Schienenverkehr, Verkehr, Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Im Interview erklärt die Bürgermeisterin von Bettendorf, Pascale Hansen (DP), dass ein Referendum zur Nordstadfusion für Mitte 2022 angestrebt wird.
Politik, Nordstadtbürgermeister, Aspekten der Landesplanung, Gemeinden Diekirch, Ettelbrück, Bettendorf, Schieren und Erpeldingen, auf diesem Bild Pascale Hansen, Bettendorf   Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Im Mai 2017 begannen in Ettelbrück die umfangreichen Arbeiten zur Umgestaltung des Bahnhofsviertels. Bauherren sind die Ponts et Chaussées sowie die CFL. Inzwischen steht die erste von fünf Bauphasen vor dem Abschluss.