Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Umgehung von Dippach-Gare: Enteignung vollzogen
Lokales 2 Min. 27.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

Umgehung von Dippach-Gare: Enteignung vollzogen

Umgehung von Dippach-Gare: Enteignung vollzogen

Foto: Guy Jallay
Lokales 2 Min. 27.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

Umgehung von Dippach-Gare: Enteignung vollzogen

Nach der Enteignung sind die Grundstücke für die Umgehung von Dippach-Gare nun in Staatsbesitz. Baubeginn könnte 2020 sein.

Von Raymond Bonaria und Luc Ewen

Täglich staut sich der Verkehr auf der Dreikantonsstraße an der Bahnschranke bei Dippach-Gare. Dies zum Leidwesen vieler Autofahrer, die manchmal lange vor der Schranke warten müssen. Dann etwa, wenn Züge im Bahnhof Passagiere aufnehmen und die Schranke so lange geschlossen bleibt. 

Diese Situation beeinträchtigt aber auch die Lebensqualität der Anwohner, die ebenso unter dem täglichen Stau leiden. 

Damit könnte nun in zwei bis drei Jahren Schluss sein, denn: Eine seit Langem laufende Enteignungsprozedur ist seit Mitte Juli abgeschlossen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auf Umwegen zur Umgehungsstraße
Der lang ersehnte Bau der Umgehungsstraße von Dippach-Gare ist zum ersten Mal zum Greifen nah. Ein Beschluss des Zivilgerichtes könnte im Herbst für Klarheit sorgen und die ersten Boden- und Bauarbeiten einläuten. 17,4 Millionen Euro soll der Bau kosten.
Mehr zu, als offen: Die Bahnschranke in Dippach-Gare sorgt täglich für erhitze Gemüter bei den Autofahrern und Anwohnern.
Dippach-Gare: Trauerspiel „Contournement“
Von 2004 bis 2012, also volle acht Jahre, hat die Großbaustelle zum Ausbau der Zugstrecke Petingen- Luxemburg beansprucht. Jetzt ist der Ausbau fertig, und ich muss schon sagen: Hier wurde gute Arbeit von Seiten der CFL geleistet.
Ausbau schreitet voran
Der Ausbau der Zugstrecke Petingen-Luxemburg hat für die Regierung auch weiterhin Priorität. An diesem Wochenende stehen spektakuläre Arbeiten in Dippach an: In nur drei Tagen wird die Tralux-Soludec auf Auftrag der CFL und der Straßenbauverwaltung in Dippach-Gare Gleise entfernen, ein riesiges Erdloch ausheben und mit einem Tunnelmodul wieder füllen.
Sieben Stunden dauert der Umzug der Unterführung.
5600 Tonnen schwere Brücke in Bewegung
Der Ausbau der Zugstrecke Petingen-Luxemburg schreitet weiter voran. An diesem Wochenende steht eine spektakuläre Baustelle in Dippach-Gare auf dem Programm. Ein riesiges Erdloch ist bereits ausgehoben worden und zurzeit wird eine 5600 Tonnen schwere Brücke in dieses Loch geschoben. Die Arbeiten gehen schneller als erwartet über die Bühne.
Die Baustelle am Sonntag gegen 15 Uhr: Das Erdloch ist bereits ausgehoben.