Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Umbau der Monopol-Geschäfte lässt weiter auf sich warten
Die Verstaatlichung der niederländischen Bank SNS hat unerwartete Folgen für die Monopol-Projekte in mehreren Gemeinden gebracht.

Umbau der Monopol-Geschäfte lässt weiter auf sich warten

Foto: Anouk Antony
Die Verstaatlichung der niederländischen Bank SNS hat unerwartete Folgen für die Monopol-Projekte in mehreren Gemeinden gebracht.
Lokales 2 Min. 21.11.2013

Umbau der Monopol-Geschäfte lässt weiter auf sich warten

Der Kredit wurde dem Entwicklerunternehmen von Seiten seiner holländischen Bank, nach dessen Verstaatlichung,  für voraussichtlich sechs Monate gestoppt.

(na) - Der Umbau mehrerer früherer Monopol-Geschäfte  lässt weiter auf sich warten. 2007 waren neun Monopol-Filialen von der Gesellschaft "Marvin Property Fund" erworben worden, welche die Gesellschaft "Breevast Luxembourg sàrl" entwickeln sollte. Doch letztere wird in den kommenden sechs Monaten keinen weiteren Kredit für die Verwirklichung dieser Projekte von ihrer holländischen Bank, der SNS,  zugesagt bekommen. 

„Versprechen können wir nichts“

Das Finanzinstitut wurde am Anfang des Jahres verstaatlicht und sei nun dabei sich neu zu orientieren, erklärt man bei "Breevast Luxemburg" ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.