Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ulflingen: Fuchs aus Frittenfett gerettet
Lokales 6 18.01.2018

Ulflingen: Fuchs aus Frittenfett gerettet

Lokales 6 18.01.2018

Ulflingen: Fuchs aus Frittenfett gerettet

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Einmal waschen und föhnen, hieß es am Donnerstagmittag für einen handzahmen Fuchs, der in Ulflingen in einen Topf mit altem Speiseöl gefallen war.

(str) - Einen etwas ungewöhnlicheren Einsatz erwartete den Rettungsdienst aus Ulflingen am Donnerstagmittag. Ein Fuchs war in ein Fass mit altem Speiseöl gefallen und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien.

Die Helfer bargen das Tier aus seiner misslichen Lage und holten sich Rat bei einem Tierarzt ein. Dieser empfahl  das Tier in warmem Wasser abzuwaschen, es zu trocknen und anschließend im Wald auszusetzen.

Reineke Fuchs war die ganze Zeit überaus handzahm, wie die Retter in ihrem Bericht betonten. Und die Wäsche soll ihm auch scheinbar gefallen haben. "Er wird vielleicht noch etwas nach Frittenbude riechen, wenn er nach Hause kommt", heißt es abschließend.

Und auch wenn es Menschen gebe, bei denen der Fuchs derzeit nicht sehr beliebt sei, sei es die Aufgabe der Rettungsdienste, auch Tieren in Not zu helfen, ganz gleich welcher Spezies sie entstammen.


Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.