Wählen Sie Ihre Nachrichten​

ULC: "Bargeld ist nicht verboten"
Lokales 23.03.2020 Aus unserem online-Archiv

ULC: "Bargeld ist nicht verboten"

Zahlungen mit Bargeld sollten so weit wie möglich vermieden werden.

ULC: "Bargeld ist nicht verboten"

Zahlungen mit Bargeld sollten so weit wie möglich vermieden werden.
Foto: Marc Wilwert
Lokales 23.03.2020 Aus unserem online-Archiv

ULC: "Bargeld ist nicht verboten"

Wenn möglich sollte auf Barzahlungen verzichtet werden, verboten sind sie jedoch nicht.

(SC) - Beim Luxemburger Konsumentenschutz (ULC) gehen derzeit laut einer Mitteilung Beschwerden von Verbrauchern ein, denen es nicht gestattet wurde, in Supermärkten, beim Bäcker oder in Apotheken mit Bargeld zu zahlen.

Aus sanitären Gründen forderte die ULC Verbraucher dazu auf, wenn möglich nicht mit Bargeld, sondern mit der Karte zu zahlen.


Die Trickdiebinnen flüchteten nach der Tat.
Wenig Gefahr durch Geldscheine
Euro-Geldscheine tragen kaum zur Verbreitung des Virus bei, dies teilt die luxemburger Zentralbank am Dienstag mit.

Die ULC wies in dem Zusammenhang jedoch auch darauf hin, dass Verbrauchern das Bezahlen mit Bargeld nicht verboten werden darf: "Es ist die Pflicht des Konsumentenschutzes die Verbraucher zu informieren, dass es laut der Gesetzgebung vom 27. Juli 2017 keine legale Basis gibt, das Bargeld als Zahlungsmittel zu verweigern."

Nach wie vor gebe es Konsumenten - darunter vor allem ältere Personen - die keine Karte besitzen. Die ULC forderte die Regierung dazu auf, eine "klare und deutliche" Mitteilung an die jeweiligen Verkaufsstellen zu richten und appellierte an das beidseitige Verständnis zwischen Verbraucher und Verkäufer.  

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

ULC stellt soziale Missstände an den Pranger
Die ULC übt harsche Kritik an den politisch Verantwortlichen in Sachen Wohnungsbau, unangebrachte und missbräuchliche Bankgebühren, Einstellen des Bargeldverkehrs, negative Bankzinsen, Sammelklagen und Geschenkgutscheine.
Die ULC kritisiert, dass viele Banken bei Barabhebungen am Schalter hohe Gebühren verlangen.