Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Überschuldung: Mehr als nur ein Geldproblem
Immer mehr Menschen erfahren in Luxemburg, dass das Geld einfach nicht reicht.

Überschuldung: Mehr als nur ein Geldproblem

Foto: Getty Images
Immer mehr Menschen erfahren in Luxemburg, dass das Geld einfach nicht reicht.
Lokales 7 Min. 17.01.2019

Überschuldung: Mehr als nur ein Geldproblem

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Überschuldung ist in Luxemburg längst kein Fremdwort mehr. Immer mehr Menschen sind betroffen. Dennoch bleibt es ein Tabuthema. Viele Personen reagieren erst, wenn es eigentlich schon zu spät ist.

Auch wenn Luxemburg oft als reiches Land betrachtet wird, müssen im Großherzogtum viele Menschen Monat für Monat die Erfahrung machen, dass das Geld einfach nicht reicht. Sie können ihre Lebenshaltungskosten und finanzielle Verpflichtungen nicht mehr begleichen.

Rund 400 Menschen, die in die Überschuldung geraten sind, wenden sich jedes Jahr an einen der fünf Mitarbeiter des Service d'information et de conseil en matière de surendettement (SICS) von Inter-Actions ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gezwungen in ein fremdes Zuhause
Auch in Luxemburg bringt die Armut ihre Opfer. Angesichts leerer Haushaltskassen bleibt manchen Eltern nichts anderes übrig, als ihre Kinder zumindest für kurze Zeit in die Obhut von Erziehern zu geben.
Armutsrisiko steigt
Laut einer Statec-Studie zur Arbeit und der sozialen Kohäsion ist das Armutsrisiko in Luxemburg wieder gestiegen. 2017 waren laut Statec 18,7 Prozent der Bevölkerung von Armut bedroht.