Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Überblick: Der Verlauf der Pandemie in Luxemburg
Lokales 6 Min. 28.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Überblick: Der Verlauf der Pandemie in Luxemburg

Seit Wochen schaut ein Großteil der Bevölkerung gebannt auf die Zahlen, die täglich vom Gesundheitsministerium veröffentlicht werden.

Überblick: Der Verlauf der Pandemie in Luxemburg

Seit Wochen schaut ein Großteil der Bevölkerung gebannt auf die Zahlen, die täglich vom Gesundheitsministerium veröffentlicht werden.
Foto: Shutterstock
Lokales 6 Min. 28.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Überblick: Der Verlauf der Pandemie in Luxemburg

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Momentan sind die Corona-Neuinfektionen in Luxemburg gering. Ein Blick auf die Statistiken zeigt, wie die Krise bisher verlaufen ist.

Es ist nicht zum ersten Mal, dass Corona-Viren die Welt in Atem halten. 2002/03 war bereits eine SARS-Pandemie auf allen Kontinenten aufgetreten – wenn auch damals mit wesentlich geringeren Folgen. Innerhalb eines halben Jahres erlagen dem Virus laut Weltgesundheitsorganisation rund 800 Personen, 48 davon außerhalb Asiens. An Covid-19 starben bislang mehr als 350.000 Menschen weltweit. In Luxemburg sind seit Mitte März laut Gesundheitsministerium 110 Personen an oder mit Corona gestorben. 

Zwar stammt sowohl der Erreger von damals wie auch der heutige aus der Familie der Corona-Viren, jedoch ist SARS-CoV-2, welcher zu der schweren Lungenentzündung Covid-19 führen kann, wesentlich infektiöser ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Grippe im Anmarsch
Die Grippewelle ist da und wird in den nächsten Wochen ihren Höhepunkt erreichen.