Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Turmes: "Der Süden soll keine Schlafsiedlung werden"
Lokales 6 Min. 29.03.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Turmes: "Der Süden soll keine Schlafsiedlung werden"

Der Süden soll keine Schlafsiedlung der Stadt Luxemburg werden, sagt Landesplanungsminister Claude Turmes.

Turmes: "Der Süden soll keine Schlafsiedlung werden"

Der Süden soll keine Schlafsiedlung der Stadt Luxemburg werden, sagt Landesplanungsminister Claude Turmes.
Foto: Chris Karaba
Lokales 6 Min. 29.03.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Turmes: "Der Süden soll keine Schlafsiedlung werden"

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Lange waren sie eine Art No man's land, jetzt kommt aber auf den Industriebrachen im Süden des Landes Bewegung. Minister Claude Turmes geht im Interview auf die Chancen ein, die sich damit bieten.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Turmes: "Der Süden soll keine Schlafsiedlung werden"“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der neue allgemeinde Bebbaungsplan der Stadt Esch ist daraufhin ausgerichtet, 2035 die 55 000-Einwohner-Grenze zu erreichen. Im Gespräch ist bereits eine "Métropole de l'Alzette".
Rout Lëns - site Lentille Rouge Terres-Rouges - Esch-sur-Alzette - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Bei einer Informationsversammlung wurde am Samstag die Zukunft der Industriebrache Lentille Terre Rouges in Esch/Alzette vorgestellt. 1.700 Wohnungen sollen hier entstehen.