Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tunnelsperrungen kündigen sich an
Lokales 10.08.2021
Mehrmonatige Wartungsarbeiten

Tunnelsperrungen kündigen sich an

Mehrmonatige Wartungsarbeiten

Tunnelsperrungen kündigen sich an

Foto: Chris Karaba / LW-Archiv
Lokales 10.08.2021
Mehrmonatige Wartungsarbeiten

Tunnelsperrungen kündigen sich an

Bis Ende Oktober werden in Luxemburg 25 Tunnel und Wildbrücken auf den Prüfstand genommen und gereinigt.

(str)  - Seit Anfang der Woche und noch über mehrere Monate werden in Luxemburg mehre Straßentunnel gereinigt und instandgesetzt. Wie die Straßenbauverwaltung mitteilt, handelt es sich dabei um die zweite Etappe der diesjährigen Wartungskampagne.  

Dabei werden nicht nur die Wände, Kameras und Schilder gereinigt, sondern auch die Funktion der technischen Anlagen überprüft und gegebenenfalls Reparaturen durchgeführt. 


Lokales, Campagne de maintenance et de nettoyage des tunnels autoroutiers - Tunel Stafelter, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Ein Tunnel auf dem Prüfstand
In regelmäßigen Abständen setzen die Ponts et chaussées die Autobahntunnel instand. Das "Luxemburger Wort" war im Tunnel Stafelter dabei.

Um die Auswirkungen auf den Verkehr möglichst gering zu halten, werden die Arbeiten mit anderen Baustellen koordiniert und zum größten Teil nachts durchgeführt. Die Arbeiten sollen Ende Oktober abgeschlossen sein. 

Wann genau welcher Tunnel gesperrt sein wird, ist auf der Cita-Webseite einsehbar. 

Betroffen sind folgende Wildbrücken und Tunnels: Grouft, Rëngelbour, Stafelter, Gousselerbierg, Mersch, Roost, Colmar-Berg, Schieren, Howald, Cents, Richard Serra, Kirchberg, Saint-Esprit, Pénétrante Sud, Merl, Pétange-Eglise, Biff, Accès Secondaire, Micheville, Aessen, Ehlerange, Foetz, Frisange, Mondorf und Markusberg.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In regelmäßigen Abständen setzen die Ponts et chaussées die Autobahntunnel instand. Das "Luxemburger Wort" war im Tunnel Stafelter dabei.
Lokales, Campagne de maintenance et de nettoyage des tunnels autoroutiers - Tunel Stafelter, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
In den vergangenen acht Jahren kamen bei zwölf Unfällen in oder um Luxemburgs Autobahntunnel Personen zu Schaden. Vor allem der Tunnel Markusberg auf der A13 wurde als "schwarzer Punkt" identifiziert.
Tunnel Grouft
Wartungs- und Reinigungsarbeiten
Die Durchfahrt einiger Tunnels wird in den kommenden Wochen und Monaten womöglich etwas länger dauern. Bei 24 Tunnels und Unterführungen werden Wartungs- und Reinigungsarbeiten durchgeführt.
Auch im Tunnel Stafelter werden die halbjährigen Wartungsarbeiten durchgeführt.