Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Trostspender aus buntem Stoff
Nadine Zeitz-Mousel und die Kinderkrankenschwestern Nathalie Lux und Barbara Tasch (v.l.n.r.) aus dem CHL mit einer Kiste voller neuer Babydecken.

Trostspender aus buntem Stoff

Foto:Gerry Huberty
Nadine Zeitz-Mousel und die Kinderkrankenschwestern Nathalie Lux und Barbara Tasch (v.l.n.r.) aus dem CHL mit einer Kiste voller neuer Babydecken.
Lokales 4 Min. 26.08.2018

Trostspender aus buntem Stoff

Nathalie ROVATTI
Nathalie ROVATTI
Die kleinen, farbigen Kleidungsstücke sind so winzig, dass sie teilweise in eine Hand passen. Sie sehen aus, als wären sie für Puppen gemacht. Genäht wurden sie aber für ganz besondere Kinder, nämlich für solche, die viel zu früh das Licht der Welt erblicken.

Nadine Zeitz-Mousel ist die Gründerin der Facebook-Seite „Zaubere mat Stoffreschter fir Prématureeën“. Via das soziale Netzwerk organisieren sich zehn Frauen, um ehrenamtlich und kostenlos kleine, ganz kleine Bodys, Hemdchen, Hosen, Strampler, Schühchen, Schlafsäcke und Decken aus farbenfrohen Stoffen für Frühchen und Sternenkinder zu nähen.

Gespendet werden die Kleidungsstücke an die Intensivstationen für Frühgeborene in den Kliniken CHL und Bohler in Luxemburg-Stadt sowie an die Entbindungsstationen des CHEM in Esch/Alzette und des CHdN in Ettelbrück ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.