Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Trierer vermuten Verbindung zum Vermisstenfall Tanja Gräff
Lokales 15.03.2012 Aus unserem online-Archiv

Trierer vermuten Verbindung zum Vermisstenfall Tanja Gräff

Tanja Gräff aus Korlingen bei Trier wird seit dem 7. Juni 2007 vermisst. Sie wurde zuletzt während eines FH-Sommerfestes in Trier gesehen.

Trierer vermuten Verbindung zum Vermisstenfall Tanja Gräff

Tanja Gräff aus Korlingen bei Trier wird seit dem 7. Juni 2007 vermisst. Sie wurde zuletzt während eines FH-Sommerfestes in Trier gesehen.
Polizei
Lokales 15.03.2012 Aus unserem online-Archiv

Trierer vermuten Verbindung zum Vermisstenfall Tanja Gräff

Wieviele Morde gehen auf das Konto von Ronald Janssen, dem mutmaßlichen Serienkiller aus dem belgischen Loksbergen? In Trier machte einem Medienbericht zufolge während der letzten Tage das Gerücht die Runde, der 38-Jährige könne auch etwas mit dem Verschwinden von Tanja Gräff zu tun haben.

(hay) - Wieviele Morde gehen auf das Konto von Ronald Janssen, dem mutmaßlichen Serienkiller aus dem belgischen Loksbergen? In Trier machte einem Medienbericht zufolge während der letzten Tage das Gerücht die Runde, der 38-Jährige könne auch etwas mit dem Verschwinden von Tanja Gräff zu tun haben.

Wie der Leitende Oberstaatsanwalt von Trier Jürgen Bauer gegenüber dem Trierischen Volksfreund sagte, gebe es dafür jedoch keine Anhaltspunkte Routinemäßig würde aber auch in diese Richtung ermittelt, wird Bauer weiter zitiert.

Die belgischen Fahnder glauben, dass Janssen, der Vater von zwei Kindern ist, seit 1990 für eine Reihe von Vergewaltigungen und Morden verantwortlich ist.

Belgische Medien greifen ungeklärte Mordfälle auf

Janssen war Anfang Januar dieses Jahres festgenommen worden wegen des Verdachts, in der Nacht vom 1. auf den 2. Januar seine 18-jährige Nachbarin und deren Freund getötet zu haben. Während des Verhörs hatte er dann diese beiden und - wie die belgische Presse zuletzt berichtete - noch zwei weitere Morde gestanden.

In den Medien werden seit der Festnahme von Janssen immer wieder ungeklärte Mordfälle angesprochen. Die Tageszeitung „La Dernière Heure“ hatte zum Beispiel in einem Artikel über Roland Janssen auch den im Jahr 1992 verübten und bis heute ungeklärten Mordfall an der luxemburgischen Studentin Christiane Heiser thematisiert. Aus dem Artikel ging jedoch hervor, dass es keine Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen der Tat und dem mutmaßlichen Serienmörder gibt.