Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Trier: Luxemburgerin gewinnt im Casino und wird ausgeraubt
Lokales 17.07.2019

Trier: Luxemburgerin gewinnt im Casino und wird ausgeraubt

Der Raubüberfall ereignete sich unweit der Porta Nigra in Trier.

Trier: Luxemburgerin gewinnt im Casino und wird ausgeraubt

Der Raubüberfall ereignete sich unweit der Porta Nigra in Trier.
Symbolbild: Flickr/!Koss/CC BY-ND 2.0
Lokales 17.07.2019

Trier: Luxemburgerin gewinnt im Casino und wird ausgeraubt

Am Montagabend haben zwei unbekannte Täter eine 38-jährige Luxemburgerin in Trier überfallen. Die Räuber entkamen mit einer größeren Summe Bargeld und einem neuen Smartphone.

(jt) - Eine 38-jährige Luxemburgerin ist am Montagabend nach dem Besuch einer Spielbank in Trier ausgeraubt worden. Die Frau hatte zuvor eine höhere Geldsumme an mehreren Spielautomaten in Trier gewonnen und sich den Betrag bar auszahlen lassen. Über den Gewinn durfte sie sich aber nur kurz freuen.

Als die Frau gegen 0.45 Uhr morgens das Casino verließ und zu ihrem Wagen in der Paulinstraße ging, hefteten sich zwei Männer, zunächst unbemerkt, an ihre Fersen. Einer der beiden hatte ein Messer dabei, wie die Frau feststellte, als sie ihr abgestelltes Auto erreicht hatte. Der Mann kam direkt auf die Frau zu, bedrohte sie mit einem Messer und forderte sie in englischer Sprache und mit vermeintlich türkischem Akzent auf, ihr das Geld auszuhändigen. Danach griff er nach der Handtasche des Opfers und holte das darin befindliche Bargeld heraus. Der zweite Täter entriss der Frau ihr neuwertiges iPhone X, das sie in der Hand gehalten hatte.

Anschließend traten die beiden Räuber mit der Beute die Flucht an. Die Frau blieb unverletzt, meldete den Vorfall allerdings erst im Lauf des nächsten Tages. Die Polizei Trier hat online eine Täterbeschreibung veröffentlicht.

Foto: Flickr/!Koss/CC BY-ND 2.0

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.