Trier

Fliegerbombe erfolgreich entschärft

(mth) - Die am Montag in Trier-Ehrang entdeckte Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg konnte am Mittwochnachmittag erfolgreich entschärft werden. Während des gefährlichen Vorgangs waren 800 Anwohner vorübergehend aus ihren Wohnungen evakuiert worden.

Alle Fotostrecken

Die Bombe war am Montag im Stadtteil Ehrang im Nordosten Triers gefunden, nur wenige Meter von der Stelle entfernt, wo bereits Ende August eine andere Bombe gefunden und entschärft worden war. Die Stadt Trier litt während des  Zweiten Weltkriegs mehrmals unter schweren Bombenangriffen, besonders gegen Ende des Kriegs. Im Dezember 1944zerstörten alliierte Bomberverbände große Teile der Innenstadt. Die Angriffe forderten über 400 Menschenleben. In Trier-Ehrang waren besonders Bahngleise und Industriebetriebe das Ziel der Angriffe.