Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Trier: 15-jährige Vermisste wieder zu Hause
Lokales 12.09.2020 Aus unserem online-Archiv

Trier: 15-jährige Vermisste wieder zu Hause

Trier: 15-jährige Vermisste wieder zu Hause

Foto: picture alliance / Friso Gentsch
Lokales 12.09.2020 Aus unserem online-Archiv

Trier: 15-jährige Vermisste wieder zu Hause

Die Schülerin wurde am Freitag von der Polizei angetroffen und ist wohlauf.

(jt) - In Trier ist ein seit Dienstag vermisstes 15-jähriges Mädchen wieder aufgetaucht. Die Jugendliche sei am Freitag kurz nach 22 Uhr in Trier von der Polizei wohlbehalten angetroffen worden. „Die Umstände ihres Verschwindens sind noch nicht geklärt“, so die Behörde in einer Pressemitteilung. Es werde weiter ermittelt.

Die Schülerin hatte am Dienstagmorgen das Haus verlassen, um in die Schule zu fahren. Dort ist sie allerdings nie angekommen. Seitdem fehlte von dem Mädchen jedes Lebenszeichen. Weder Freunde noch Familienmitglieder hatten Kontakt mit ihr, die Polizei leitete Ermittlungen ein.

Es seien zahlreiche Hinweise zu der Vermissten eingegangen, teilte die Polizei Trier am Freitag mit. Die Jugendliche sei offenbar mit einem Fahrrad unterwegs, hieß es.

Lesen Sie auch:

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Toter Angler in der Mosel
Bei dem am Dienstag aus der Mosel geborgenen Toten handelt es sich um einen 65 Jahre alten Mann aus Trier. Der passionierte Angler war seit Montagvormittag unterwegs. Die bisherigen Ermittlungen ergaben keinen Hinweis auf eine Straftat.
Der Tote war mit diesem Herrenfahrrad unterwegs. Die Polizei sucht Zeugen.
Die Sonderkommission der Trierer Polizei ermittelt weiter im Fall Tanja Gräff. 50 Personen, die in einem Apartmenthaus nahe des Fundorts ihrer sterblichen Überreste wohnten oder heute dort leben, wurden befragt.
Der Fundort der sterblichen Überreste befindet sich hinter diesem Wohnhaus.