Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Traubenlese: Gesunde Beeren in der Presse
Lokales 6 07.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Traubenlese: Gesunde Beeren in der Presse

Traubenlese: Gesunde Beeren in der Presse

Foto: Pierre Matgé
Lokales 6 07.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Traubenlese: Gesunde Beeren in der Presse

Anne-Aymone SCHMITZ
Anne-Aymone SCHMITZ
An der Luxemburger Mosel war am Montag der offizielle Auftakt der Traubenlese. Bei Winzer Luc Duhr in Ahn wurden zuerst Auxerrois-Trauben geerntet.

Normalerweise beginnt die Traubenlese an der Luxemburger Mosel in der letzten September-Woche. Wegen der günstigen Witterungsbedingungen mit reichlich Sonne sind einige Traubensorten allerdings in diesem Jahr schon früher reif, sodass einige Winzer schon vergangene Woche in einzelnen Parzellen mit dem Traubenlesen angefangen haben. Am Montag fand dann allerdings mit einem zweiwöchigen Vorsprung gegenüber dem normalen Termin der offizielle Auftakt der Ernte statt.

Das „Luxemburger Wort“ begleitete Privatwinzer Luc Duhr aus Ahn dabei ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vom Weinkeller zum Wohnkomplex
Die imposante Genossenschaftskellerei in Remerschen wird für den Produktionsprozess nicht mehr benötigt. Auf dem riesigen Gelände will Vinsmoselle Wohnungen für 100 Einwohner bauen.
Magere Ernte im Weinberg
Die Weinbaubetriebe an der Luxemburger Mosel müssen sich auf unterdurchschnittliche Erntemengen einstellen. Mit 50 000 bis 60 000 Hektolitern wird der Ertrag nur halb so hoch ausfallen wie gewöhnlich.
In dieser Woche herrscht Hochbetrieb im Weinberg, doch die Rebstöcke tragen nicht viele Trauben.