Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Trauben- und Weinfest in Grevenmacher: Auf das Leben
Lokales 20 11.09.2016

Trauben- und Weinfest in Grevenmacher: Auf das Leben

Lokales 20 11.09.2016

Trauben- und Weinfest in Grevenmacher: Auf das Leben

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Tausende Besucher besuchten am Wochenende die 67. Ausgabe des Grevenmacher Trauben- und Weinfestes.

(mig) - Jahr für Jahr strömen Tausende Besucher zum traditionellen Trauben- und Weinfest nach Grevenmacher. Bei sommerlichen Temperaturen macht das Fest noch mehr Spaß.

Die Veranstaltung begann am Freitag mit der Krönung der 19-jährigen Weinkönigin Aline Bruck, die auf Roxann Hoffmann folgte. Am Samstag und Sonntag sorgten Bands und Musikkapellen für gute Stimmung. Höhepunkt war der Folkloreumzug am Sonntagnachmittag durch die Straßen der Moselmetropole.

Einzig das Feuerwerk am Samstag gibt Fragen auf. Einige Feuerwerkskörper, so genannte Wasserbomben, landeten nicht wie vorgesehen im Wasser, sondern in der Zuschauergruppe. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt.

Hier ein paar Eindrücke vom weit über die Grenzen Luxemburgs bekannten und beliebten Weinfest:



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Weinfest in Ahn: Weingenuss bei strahlendem Sonnenschein
Das "Ohner Wäifest" bildet den Auftakt der Saison der Weinfeste an der Mosel. Zahlreiche Weinkenner und -genießer hatten sich am Sonntag bei bestem Sommerwetter in Ahn eingefunden, um die edlen Tropfen zu feiern und zu genießen.
Der Wormeldinger Bürgermeister Jean Beining eröffnete das Ahner Weinfest in Anwesenheit der Rieslingkönigin Jeanne-Marie und der Weinkönigin Aline (l.)
Grevenmacher: Feiern mit der Königin
Das 65. „Maacher Drauwen- a Wäifest“ hat tausende Weinliebhaber an die Mosel gelockt. Zum Auftakt war am Freitagabend die „Wäikinnigin 2014“ Muriel Schu in ihr Amt eingeführt worden.
65. Drauwen a Waïfest
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.