Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Transition Minett: Die Gesellschaft von morgen
Lokales 4 Min. 14.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Transition Minett: Die Gesellschaft von morgen

Eric Lavillunière (l.) und Norry Schneider sind Mitbegründer der Bewegung Transition Minett.

Transition Minett: Die Gesellschaft von morgen

Eric Lavillunière (l.) und Norry Schneider sind Mitbegründer der Bewegung Transition Minett.
Foto: Guy Jallay
Lokales 4 Min. 14.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Transition Minett: Die Gesellschaft von morgen

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Die Bewegung will das Bewusstsein für die Rolle eines jeden Einzelnen in der Gesellschaft hin zu mehr Nachhaltigkeit schärfen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Transition Minett: Die Gesellschaft von morgen“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Transition Minett: Die Gesellschaft von morgen“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Bürgerbewegung Transition Minett setzt auf lokaler Ebene nachhaltige Initiativen um
Bei dem „urban gardening“-Projekt handelt es sich um eine Initiative der Bürgergruppierung Transition Minett, die seit 2012 im Großherzogtum agiert – und nach dem Vorbild der seit 2006 entstandenen „Transition towns“ im Ausland funktioniert.
Ein Projekt mit einer edukativen, solidarischen und ökologischen Berufung: der „Quartiersgaart“.