Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tramarbeiten gestoppt: Kapelle kreuzt Tram
Ein Bild der "Neipuertskapell" aus dem Jahre 1627.

Tramarbeiten gestoppt: Kapelle kreuzt Tram

Autor unbekannt
Ein Bild der "Neipuertskapell" aus dem Jahre 1627.
Lokales 3 Min. 05.04.2016

Tramarbeiten gestoppt: Kapelle kreuzt Tram

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Der Fund von Teilen der Grundmauer der "Neipuertskapell" auf dem Glacis hat die Arbeiten für die Tram kurzzeitig lahmgelegt. Wie gehen die Archäologen nun vor? Und was sagt der "Entdecker"?

(dho) - Bei einem Wochenendspaziergang hat der Theologe und Kirchenhistoriker Abbé Georges Hellinghausen in einer Baugrube direkt neben dem „Nikloskierfecht“ (Kreuzung Avenue de la Faïencerie, Allée des Déportés) Überreste der Grundmauern der ersten Glaciskapelle entdeckt und sofort Stadtbürgermeisterin Lydie Polfer davon in Kenntnis gesetzt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Arbeiten bis Juni gestoppt: Kapelle stoppt Tram
Bei den Arbeiten für die Tram wurden bei der ehemaligen Glaciskapelle Gebeine gefunden. Da die fachgerechte Entfernung mehrere Wochen dauert, wird diese Baustelle nun bis Anfang Juni lahmgelegt.
Die Ausgrabungen der ehemalien Glaciskapelle in Limpertsberg.