Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tram: Bald erste Testfahrten bis zum Hauptbahnhof
Lokales 8 24.09.2020

Tram: Bald erste Testfahrten bis zum Hauptbahnhof

Noch schaut es nicht so aus, doch Anfang Oktober könnten laut Luxtram die ersten Testfahrten stattfinden.

Tram: Bald erste Testfahrten bis zum Hauptbahnhof

Noch schaut es nicht so aus, doch Anfang Oktober könnten laut Luxtram die ersten Testfahrten stattfinden.
Foto: Anouk Antony
Lokales 8 24.09.2020

Tram: Bald erste Testfahrten bis zum Hauptbahnhof

Jeff WILTZIUS
Jeff WILTZIUS
Die Gleise für die Tram zwischen der Stäreplaz und dem Hauptbahnhof liegen. Die ersten Fahrten könnten Anfang Oktober stattfinden.

Die Verlegung der Gleise für die Tram auf dem Gebiet der Hauptstadt ist zu einem Großteil abgeschlossen. Die Schienen liegen nun durchgehend von der Luxexpo in Kirchberg bis zum Vorplatz am Hauptbahnhof. Bald können die ersten Testfahrten bis zur Gare centrale durchgeführt werden.

Dies verkündete die Betreibergesellschaft Luxtram am Donnerstagmorgen im Beisein von Premier Xavier Bettel (DP), Mobilitätsminister François Bausch (Déi Gréng) und Bürgermeisterin Lydie Polfer (DP). Die Politiker machten sich vor Ort ein Bild über den derzeitigen Stand der Arbeiten.

Zur Erinnerung: Ab Dezember soll die Tram im regulären Betrieb von der Luxexpo bis zum Hauptbahnhof durchfahren, bis Ende 2023 dann bis zur voraussichtlichen Endstation in Kockelscheuer. Zudem wird die Strecke von den Ausstellungshallen in Kirchberg bis zum Flughafen Findel erweitert.    


Gare Howald
Pôle d'échange Howald: Ausgebremst
Die Arbeiten für die neue Nationalstraße N3 in Howald beginnen im Herbst. Die Pläne für die Umsteigeplattform müssen derweil geändert werden.

Doch noch sind nicht alle Gleisarbeiten zwischen der Stäreplaz und dem Hauptbahnhof vollendet. So müssen unter anderem an einigen Stellen die Schienen zusammengeschweißt sowie Profilfüller eingesetzt werden, erklärt Helge Dorstewitz, Direktor der Abteilung für neue Linien bei Luxtram. Erst danach könnten die Testfahrten beginnen. 

Alle weiteren Arbeiten an der Gleisinfrastruktur sowie den technischen Einrichtungen seien allerdings abgeschlossen. 

Die Tests erfolgen dann in einzelnen Etappen. „Erst einmal wird die gesamte Strecke abgefahren, um zu schauen, ob es zu baulichen Problemen kommt. Danach folgen weitere Fahrten an den einzelnen Bahnhöfen. Mit diesen dynamischen Tests können wir alle technischen Anlagen kontrollieren, Station für Station“, so Helge Dorstewitz. „Wenn möglich, werden diese Fahrten nachts erfolgen. Am Ende gibt es Leerfahrten ohne Fahrgäste für die Fahrer. Damit können diese ein Gefühl für die Strecke erhalten.“ 

Genaues Datum für erste Testfahrt bleibt geheim

Wann genau die erste Tram zum Hauptbahnhof fahren soll, da hüllen sich die Verantwortlichen in Schweigen. Beim jüngsten City-Breakfast, dem monatlichen Treffen des hauptstädtischen Schöffenrats mit der Presse, hatte Bürgermeisterin Lydie Polfer jedoch erklärt, die ersten Tests könnten bereits in der Woche vom 5. Oktober stattfinden

Luxtram und das Mobilitätsministerium verweisen indes auf eine Pressekonferenz am kommenden Donnerstag. Erst dann soll der Termin und die Details zum weiteren Ablauf der Trambaustelle veröffentlicht werden.   

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema