Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tram auf Abwegen
Lokales 09.10.2019

Tram auf Abwegen

Während der Bauarbeiten im Bahnhofsviertel wird auf dieser Wiese das Material gelagert.

Tram auf Abwegen

Während der Bauarbeiten im Bahnhofsviertel wird auf dieser Wiese das Material gelagert.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 09.10.2019

Tram auf Abwegen

Auf der Wiese zwischen den beiden Hauptstraßen in Hollerich wird zurzeit gearbeitet. Es soll ein provisorischer Standort für Baumaterial werden.

(jwi) - Seit einigen Tagen wird auf der Verkehrsinsel gegenüber der Kirche in Hollerich gebaggert und gebaut. Grund hierfür ist die Trambaustelle. 

Die Wiese zwischen den beiden Hauptstraßen von und zu der Autobahnauffahrt Richtung Esch/Alzette soll als provisorischer Standort für das Baustellenmaterial der Tram dienen, so die Pressestelle der Stadt Luxemburg dem „Luxemburger Wort“ gegenüber. 

Der Standort wird während der gesamten Dauer der Trambaustelle in Betrieb bleiben, spätestens jedoch bei Baubeginn der "Porte de Hollerich" abgebaut. Der Verkehrsfluss soll dadurch nicht behindert werden. 


Um Boulevard Royal sinn Festungsiwerreschter fonnt ginn bei Tramsaarbechten  - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Fund von Festungsmauern beeinträchtigt Trambaustelle nicht
Eine ungewöhnliche, aber nicht überraschende Entdeckung haben die Bauarbeiter an der Trambaustelle gemacht. Zu Problemen führt dies aber nicht.

Etappenweise werden in den nächsten Monaten die Gleise im Bahnhofsviertel verlegt. 

Zurzeit wird zwischen der Place de Paris und der Rue de Strasbourg auf der Seite der künftigen Tramstrecke gearbeitet. Diese Arbeiten werden noch vier Monate andauern.

Ab Dezember 2020 soll die Tram die gesamte Strecke von der Luxexpo bis zum Hauptbahnhof fahren. 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tram: Verspätung am Royal-Hamilius
Trotz Kollektivurlaub laufen die Arbeiten zur Erweiterung der Tramstrecke weiter auf Hochtouren. Und doch gerät Luxtram am Boulevard Royal in Verzug.
Lok , Gare , Nei Avenue , Chantier Tram , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Im September 2021 mit der Tram nach Bonneweg
Er ist einer der heiklen Abschnitte für die Tram: der Pont Buchler, der von der Place de la Gare aus über die Gleise nach Bonneweg führt. Am Dienstag sind die Arbeiten zur Erneuerung der Brücke angelaufen.
Der Pont Buchler nach seiner Erneuerung im Jahr 2021: Zwei Spuren für die Tram, zwei Spuren für Autos und Busse Richtung Bahnhof und vier Spuren Richtung Bonneweg. Zudem ein Fahrradweg und mehr Platz für Fußgänger.