Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Touristische Geduldsprobe in Vianden

  • Schwimmbad: kostenspielige Grundsanierung
  • Kletterpark: Totgeglaubte leben manchmal länger
  • Seilbahn: Bis zu 70.000 Fahrgäste in einer Saison
  • Schwimmbad: kostenspielige Grundsanierung 1/3
  • Kletterpark: Totgeglaubte leben manchmal länger 2/3
  • Seilbahn: Bis zu 70.000 Fahrgäste in einer Saison 3/3

Touristische Geduldsprobe in Vianden

Touristische Geduldsprobe in Vianden

Touristische Geduldsprobe in Vianden


von Nico MULLER/ 21.04.2021

Die Kosten für eine Grundsanierung sollen sich auf 6,5 bis 8,5 Millionen Euro belaufen.Foto: Sophie Hermes
Exklusiv für Abonnenten

Das Freibad und der Kletterpark werden in diesem Jahr in Vianden keine Gäste empfangen. Der Sessellift soll jedoch in Kürze seine Runden drehen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Touristische Geduldsprobe in Vianden“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Touristische Geduldsprobe in Vianden“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ösling: Kundschaft aus dem Königreich
Noch darf das Gastgewerbe in Luxemburg bedienen, wobei sich zurzeit an den Tischen im Ösling neben vielen ausflugshungrigen Landsleuten auch vermehrt "lockdown-müde" Belgier tummeln.
Lokales,Belgische Gäste in Luxemburg. Hier:Hotel Koener in Clerf.,Touristen in Covid-Zeiten,Corona.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort