Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Touristenführer im Großherzogtum: Luxemburg mit Touristenaugen entdecken
Lokales 3 Min. 27.07.2015
Exklusiv für Abonnenten

Touristenführer im Großherzogtum: Luxemburg mit Touristenaugen entdecken

Touristenführer sollten Interesse an Mensch und Land haben.

Touristenführer im Großherzogtum: Luxemburg mit Touristenaugen entdecken

Touristenführer sollten Interesse an Mensch und Land haben.
Foto: Chris Karaba
Lokales 3 Min. 27.07.2015
Exklusiv für Abonnenten

Touristenführer im Großherzogtum: Luxemburg mit Touristenaugen entdecken

Das kleine Luxemburg verfügt über zahlreiche Sehenswürdigkeiten - nicht nur in der Hauptstadt. Warum also nicht einmal Tourist im eigenen Land spielen?

(SH) - Die Festung in der Hauptstadt, die Hochöfen in Belval, Weinberge an der Mosel, eine Wanderung durch das Müllerthal oder doch eine Fahrt mit dem Solarboot über den Stausee: Luxemburg hat viel zu bieten. Also, warum nicht einmal Tourist im eigenen Land spielen?

Wer das Großherzogtum erkunden will, findet in jeder Region geführte Touren. Diese wenden sich sowohl an Einheimische als auch an Touristen und werden von eigens hierfür ausgebildeten Touristenführern geleitet.

„Wir sind in diesem Bereich recht gut aufgestellt“, weiß Tom Bellion, Direktor des Luxembourg City Tourist Office (LCTO) ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Guide for one day" startet in die zweite Runde
Wer immer schon Fremden sein Heimatland zeigen wollte, sei es zu Fuß, laufend, auf dem Fahrrad oder bei einer Kneipentour - der ist mit der Teilnahme an "Guide for one day" gut bedient. Die Anmeldungen für die Tourguides laufen.
Neue Sichtweisen auf das Land zu gewinnen, ist eines der Ziele des 
Projektes.
„Luxemburg, europäische Hauptstadt“: Europa in 16 Schritten
Luxemburg ist nicht nur Bankenmetropole, sondern auch europäische Hauptstadt. Eine neue Tour des „Luxembourg City Tourist Office“ und der „Vertretung der Europäischen Kommission in Luxemburg“ soll Teilnehmern die europäische Geschichte Luxemburgs näherbringen und führt sie somit vorbei an 16 Gebäuden, der EU-Geschichte.
Der Gerichtshof der Europäischen Union sorgt dafür, dass das EU-Recht in allen Mitgliedsstaaten einheitlich angewendet wird.