Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tornado: Aufräumen in Woche drei
Lokales 2 Min. 28.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

Tornado: Aufräumen in Woche drei

Cindy Müller war Zeugin des Tornados. Sie musste mit einem Schock ins Krankenhaus. Danach begann sie zu helfen.

Tornado: Aufräumen in Woche drei

Cindy Müller war Zeugin des Tornados. Sie musste mit einem Schock ins Krankenhaus. Danach begann sie zu helfen.
Foto: Luc Ewen
Lokales 2 Min. 28.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

Tornado: Aufräumen in Woche drei

Luc EWEN
Luc EWEN
Eine Gruppe von Ehrenamtlichen, die seit dem Tornado beim Aufräumen mit anpackt, will sich als Verein organisieren.

Die dritte Woche nach dem Tornado ist angebrochen. Viele freiwillige Helfer sind abgezogen. Aber es bleibt noch immer so manches zu tun und es gibt sie noch: Die Ehrenamtlichen, die etwa in privaten Gärten aufräumen.

 Einige von ihnen sind am Montagmorgen in der Rue des prés in Lamadelaine anzutreffen. Einer heißt Sven Eberhard. Gemeinsam mit Cindy Müller häuft er Grünschnitt auf, um es später in einen Container der Gemeinde Petingen zu laden. 

Die Motorsäge streikt gerade ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.