Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Topthema Arbeit und Beschäftigung
Lokales 01.10.2013

Topthema Arbeit und Beschäftigung

Topthema Arbeit und Beschäftigung

Lokales 01.10.2013

Topthema Arbeit und Beschäftigung

Eine große Bedeutung messen die Bürger, die von TNS-Ilres für das "Luxemburger Wort" und RTL befragt wurden, neben der Beschäftigung den Renten und Pensionen sowie der Bildung und Erziehung bei.

(mas) - Die Arbeitslosigkeit und die Beschäftigungspolitik bereitet den Wählern die meisten Sorgen. 68 Prozent der Befragten geben in der Politmonitor-Erhebung an, dass dieser Bereich ihnen "viele" bzw. "ganz viele" Sorgen bereitet. Für 46 Prozent der Befragten sind Arbeit und Beschäftigung denn auch wahlentscheidende Themen.

Eine große Bedeutung messen die Bürger, die zwischen dem 27. August und 13. September von TNS-Ilres für das "Luxemburger Wort" und RTL befragt wurden, den Renten und Pensionen sowie der Bildung und Erziehung bei. Sowohl auf der Sorgenskala als auch bei den wahlentscheidenden Themen vervollständigen diese Kapitel die Top Drei.

Mobilität spielt kaum eine Rolle

Themen wie die Wohnungsbaupolitik, die Mobilität oder die automatische Lohnanpassung, die bei den Wahlkongressen stets Redezeit wert sind, spielen für die Befragten eine eher untergeordnete Rolle.

So geben beispielsweise nur sieben Prozent an, dass Mobilität für sie bei der Wahlentscheidung wichtig sei; der Index und dessen Beibehalten bereiten lediglich der Hälfte der Befragten Sorgen und 15 Prozent der Wähler meinen, dass der Wohnungsbau wahlentscheidend sein wird.

Eher weniger sorgen sich die Luxemburger um das Zusammenleben mit ihren ausländischen Mitbürgern: 15 Prozent geben an, dass sich sie "ganz viel" sorgen. Dieser Punkt spielt ebenso eine marginale Rolle bei ihrer Wahlentscheidung (13 Prozent) wie die soziale Kohäsion (21 Prozent) oder die luxemburgische Identität (24 Prozent). 

Trennung von Kirche und Staat nicht wahlentscheidend

Die Trennung von Kirche und Staat steht an letzter Stelle der Wählersorgen, nur drei Prozent zählen es zu den wahlentscheidenden Themen.

Mäßige Bedeutung messen die Befragten auch den Ökothemen bei; sechs Prozent erachten Energie-, Umwelt- und Klimapolitik als wahlentscheidend.

Die insbesondere von Gewerkschaftsseite gebetsmühlenartig thematisierte Kaufkraft bezeichnen zwölf Prozent als wahlentscheidend; der Erhalt der Kaufkraft bereitet folglich nur jedem Fünften "sehr viele" Sorgen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Juncker wieder vor Bettel
Juncker, Asselborn und Bettel bilden auch im Herbst-Politmonitor von Luxemburger Wort und RTL das kompetenteste und sympathischste Politiker-Trio in Luxemburg.
Mehrheit will Juncker als Premier
Der Politmonitor von TNS-IlreS im Auftrag von RTL und „Luxemburger Wort“ befasst sich in einem zweiten Teil mit dem Wahlausgang: Was sind die Wünsche, was die Erwartungen der Wähler?
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.