Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tötungsinstrument
Kommentar Lokales 04.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Tötungsinstrument

Das Gesetzesprojekt macht keinen Unterschied zwischen historischen und modernen Kriegswaffen.

Tötungsinstrument

Das Gesetzesprojekt macht keinen Unterschied zwischen historischen und modernen Kriegswaffen.
Foto: AFP
Kommentar Lokales 04.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Tötungsinstrument

Patrick BESCH
Patrick BESCH
Sammler wehren sich gegen das neue Waffengesetz. Jede Waffe bleibt aber ein Tötungsinstrument - egal ob historisch oder nicht.

Obwohl Luxemburg schon über eines der strengsten Waffengesetze weltweit verfügt, will Justizminister Félix Braz die Gesetzgebung weiter verschärfen. Seine Umsetzung der EU-Richtlinie sieht nämlich vor, dass historische Waffen nur noch in Privatbesitz geduldet sind, wenn sie entschärft sind. Daran stören sich besonders Waffensammler, die um den Wert ihrer Sammelstücke fürchten.

Natürlich bedeutet das neue Gesetz finanzielle Einbußen für manchen Sammler, doch der Gesellschaft kommt die Reform nur zugute ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kommentar: Good guys without guns
In Nashville und Toronto haben zwei Männer im Angesicht schlimmer Verbrechen Heldentaten vollbracht. Sie geben Hoffnung auf eine zivile Antwort.
Kommentar: Es reicht!
Wann sehen endlich alle Amerikaner ein, dass die USA das einzige Land der Welt ist, in dem mit schockierender Regelmäßigkeit Menschen über den Haufen geschossen werden?
Fassunglos kniet eine trauernde Frau an der Gedenkstätte für die Opfer der Schießerei an der Marjory Stoneman Douglas High School in Florida.
Kommentar: Entwaffnet Euch!
Wieder sind in den USA Menschen erschossen worden, wieder passiert politisch nichts Konkretes. Stattdessen: "Thoughts and Prayers". Amerika verweigert sich allen Argumenten. Das muss aufhören.
Ein schwer erträgliches Bild: Trauer um 26 Opfer des Massakers von Sutherland Springs.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.