Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tödlicher Unfall auf N11: DNA-Analysen sollen Identität klären
Lokales 16.03.2017

Tödlicher Unfall auf N11: DNA-Analysen sollen Identität klären

Das Unfallfahrzeug war gleich nach dem Aufprall in Flammen aufgegangen.

Tödlicher Unfall auf N11: DNA-Analysen sollen Identität klären

Das Unfallfahrzeug war gleich nach dem Aufprall in Flammen aufgegangen.
Foto: Anouk Antony
Lokales 16.03.2017

Tödlicher Unfall auf N11: DNA-Analysen sollen Identität klären

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Auch drei Tage nach dem tödlichen Unfall auf der N11 wirft die Identität des Opfers weiter Fragen auf. Die Resultate der Autopsie bestätigten, dass es sich um eine Frau handelt. Nun werden DNA-Analysen durchgeführt.

Auch drei Tage nach dem tödlichen Unfall auf der N11 wirft die Identität des Opfers weiter Fragen auf. Die Resultate der Autopsie, die am Dienstag durchgeführt worden war, bestätigten, dass es sich um eine Frau handelt.

"Über ihre Identität kann derzeit noch nichts gesagt werden", heißt es seitens der Pressestelle der Justiz. "Derzeit werden DNA-Analysen durchgeführt, um zu klären, ob es sich um die Leiche einer Frau handelt, die seit Montag vermisst wird."

Am Montagnachmittag war ein Kleinwagen auf der N11 kurz vor der Einbiegung nach Eisenborn von der Fahrbahn abgekommen und rechtsseitig gegen einen Baum geprallt. Der Wagen fing sofort Feuer, die Fahrerin starb noch an der Unfallstelle.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema