Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tödlicher Frontalcrash nahe der Luxemburger Grenze
Lokales 01.08.2020

Tödlicher Frontalcrash nahe der Luxemburger Grenze

Die Autos stießen in einer langgezogenen Linkskurve auf der B410 frontal zusammen.

Tödlicher Frontalcrash nahe der Luxemburger Grenze

Die Autos stießen in einer langgezogenen Linkskurve auf der B410 frontal zusammen.
Foto: Polizei
Lokales 01.08.2020

Tödlicher Frontalcrash nahe der Luxemburger Grenze

Bei einem Verkehrsunfall nahe der Gemeinde Arzfeld in der Eifel ist am Freitag ein 61-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen.

(dpa/lrs) - Ein 61 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß in der Nähe von Arzfeld (D) am Freitag ums Leben gekommen. Der andere Fahrer wurde nach der Kollision der beiden Fahrzeuge auf der Bundesstraße 410 verletzt in ein Krankenhaus geflogen, wie die Polizei in Wittlich mitteilte. 

Der 28-Jährige war zuvor von der Feuerwehr mit einer Rettungsschere aus seinem Auto befreit worden. Der 61-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Wie es zu dem Unfall in einer langgezogenen Linkskurve kam, stand zunächst nicht fest.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema