Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tödlicher Arbeitsunfall: Von Anhänger erdrückt
Lokales 21.04.2016 Aus unserem online-Archiv

Tödlicher Arbeitsunfall: Von Anhänger erdrückt

Tödlicher Arbeitsunfall: Von Anhänger erdrückt

Foto:Gerry Huberty
Lokales 21.04.2016 Aus unserem online-Archiv

Tödlicher Arbeitsunfall: Von Anhänger erdrückt

Michel THIEL
Michel THIEL
Am Donnerstagmorgen kam ein Arbeiter in Bissen bei einem Arbeitsunfall ums Leben. Er wurde zwischen dem Anhänger und der Zugmaschine eines Lastwagens eingeklemmt.

(mth) - Am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr gab es in der Gewerbezone "Klengbusbierg" in Bissen einen tödlichen Arbeitsunfall. Ein Arbeiter war zwischen seinem Lastkraftwagen und seiner Zugmaschine eingeklemmt. Ein Arbeitskollege hatte den Unglücklichen bewusstlos aufgefunden.

Bei dem 42-jährigen Opfer mit belgischer Staatsbürgerschaft handelte es sich um den Fahrer des Lastwagens, der offenbar beim Versuch, die Zugmaschine abzukoppeln zwischen dieser und dem Anhänger eingeklemmt wurde, nachdem sich dessen Bremsen gelöst hatten.

Für das Opfer kam jede Hilfe zu spät, der Mann verstarb noch vor Ort. Die Staatsanwaltschaft wurde in Kenntnis gesetzt und beantragte eine Obduktion.

Der Lkw wurde beschlagnahmt, um weitere Überprüfungen zum Unfallhergang durchzuführen. Gewerbeaufsicht sowie der Mess- und Erkennungsdienst der Polizei wurden zum Unfallort beordert


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.