Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Todesumstände geklärt: Nato-Beamter aus Capellen beging Selbstmord
Lokales 27.12.2016 Aus unserem online-Archiv

Todesumstände geklärt: Nato-Beamter aus Capellen beging Selbstmord

Am 16. Dezember wurde die Leiche des Nato-Spitzenbeamten im belgischen Andenne gefunden.

Todesumstände geklärt: Nato-Beamter aus Capellen beging Selbstmord

Am 16. Dezember wurde die Leiche des Nato-Spitzenbeamten im belgischen Andenne gefunden.
Foto: Guy Jallay
Lokales 27.12.2016 Aus unserem online-Archiv

Todesumstände geklärt: Nato-Beamter aus Capellen beging Selbstmord

Am 16. Dezember wurde die Leiche des hohen Nato-Beamten Yves Chandelon im belgischen Andenne gefunden. Laut Staatsanwaltschaft sind die Umstände nun aufgeklärt. Alle Hinweise deuten auf Suizid.

(km) - Yves Chandelon, der hohe Nato-Beamte, der am 16. Dezember im belgischen Andenne tot aufgefunden wurde, hat Selbstmord begangen. Dies teilte die belgische Staatsanwaltschaft der US-amerikanischen Tageszeitung "Politico" am Dienstagmittag mit.

Laut Staatsanwaltschaft hat auch die Familie ihre Zweifel an der Selbstmord-These niedergelegt. So sei ein einseitiger Abschiedsbrief im Auto von Chandelon gefunden worden. Darin sei von fehlgeschlagenen Investitionen die Rede. Seine Familie wusste über diese Investitionen nichts, heißt es weiter.

Chandelon arbeitete in Capellen bei der NSPA (ehemals Namsa).

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema