Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tod durch Stromschlag: Welle des Beileids für 16-jährigen Nuno
Lokales 14.07.2016

Tod durch Stromschlag: Welle des Beileids für 16-jährigen Nuno

Im Vereinshaus von Titus Petingen liegt ein Kondolenzbuch für Nuno aus.

Tod durch Stromschlag: Welle des Beileids für 16-jährigen Nuno

Im Vereinshaus von Titus Petingen liegt ein Kondolenzbuch für Nuno aus.
Foto: Union Titus Pétange / Facebook
Lokales 14.07.2016

Tod durch Stromschlag: Welle des Beileids für 16-jährigen Nuno

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Eine Welle der Trauer hat der Tod des 16-jährigen Nuno aus Petingen hervorgerufen, der durch einen Stromschlag ums Leben kam. Auf der Seite seines Fußballvereins häufen sich die Beileidsbekundungen.

(vb) – Eine Welle der Trauer hat der Tod des 16-jährigen Nuno aus Petingen hervorgerufen, der durch einen Stromschlag ums Leben kam. Auf der Seite seines Fußballvereins häufen sich die Beileidsbekundungen.

Die Nachricht kam am Mittwochabend: Erst 16 Jahre alt war Nuno, als er aus dem Leben gerissen wurde. Der begeisterte Fußballspieler war Schüler am Lycée technique Mathias Adam (LTMA). Die Informationen der Polizei sind spärlich. Der Tod trat allem Anschein nach durch einen Stromschlag ein. Ein Fremdverschulden wird ausgeschlossen.

Noch am Abend überschlugen sich die Botschaften der Trauer und des Beileids von Freunden und Bekannten. Auf der Facebook-Seite seines Fußballvereins Union Titus Petingen (hervorgegangen aus der Fusion von FC Titus Lamadelaine und CS Pétange) finden sich Hunderte Beileidsbekundungen. Der Verein selbst hat eine schwarze Schleife als Titelbild gewählt, darunter posten viele Nutzer Bilder mit einer Rose.

Die genauen Umstände von Nunos Tod sind noch unklar. Die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion beantragt und Ermittlungen angeordnet. Sobald eine offizielle Mitteilung vorliegt, will der Verein die Öffentlichkeit informieren.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.