Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tihange wieder am Netz: Greenpeace warnt 19 Nord-Gemeinden
Gefahrenherd Tihange - auch für Luxemburger Gemeinden.

Tihange wieder am Netz: Greenpeace warnt 19 Nord-Gemeinden

Foto: Steve Remesch
Gefahrenherd Tihange - auch für Luxemburger Gemeinden.
Lokales 10.05.2013

Tihange wieder am Netz: Greenpeace warnt 19 Nord-Gemeinden

Trotz etlicher Risse im Reaktorbecken geht das AKW im belgischen Tihange wieder mit voller Leistung ans Netz. Greenpeace warnt daher 19 Gemeinden im Norden des Landes, die weniger als 80 Kilometer Luftlinie vom Gefahrenherd entfernt sind.

(mt) - Im August 2012 war der Reaktor 2 des Atomkraftwerks im belgischen Tihange vom Netz geholt worden, nachdem bei einer Revision der Anlage Risse im Reaktorbecken festgestellt worden waren. Die belgische Agentur für Reaktorsicherheit "Agence Fédérale de Contrôle Nucléaire" hatte diesen Schritt veranlasst, hat aber nun - so Greenpeace - wieder grünes Licht erteilt, obwohl sie den Ursprung der zigtausend Haarrisse nicht kenne.

Greenpeace Luxemburg will daher in einem Schreiben an 19 Bürgermeister aus dem Norden des Landes die Einwohner, die weniger als 80 Kilometer von diesem potenziellen Gefahrenherd entfernt wohnen, warnen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.