Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tierschützer Frères wegen Abus de faiblesse angeklagt
Lokales 4 Min. 12.10.2021
Exklusiv für Abonnenten
Vor Gericht

Tierschützer Frères wegen Abus de faiblesse angeklagt

Eine Frau händigte dem Angeklagten 2018 ihren Hund aus.
Vor Gericht

Tierschützer Frères wegen Abus de faiblesse angeklagt

Eine Frau händigte dem Angeklagten 2018 ihren Hund aus.
Foto: Anouk Antony / LW-Archiv
Lokales 4 Min. 12.10.2021
Exklusiv für Abonnenten
Vor Gericht

Tierschützer Frères wegen Abus de faiblesse angeklagt

Maximilian RICHARD
Maximilian RICHARD
Eine Aktion des Remicher Gemeinderatsmitglieds lief 2018 wohl aus dem Ruder. Davon ist die Staatsanwaltschaft überzeugt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Tierschützer Frères wegen Abus de faiblesse angeklagt“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Tierschützer Frères wegen Abus de faiblesse angeklagt“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Täglich müssen sich Straftäter vor Gericht verantworten. Das "Luxemburger Wort" ist bei vielen Prozessen dabei. Ein Überblick.
Gericht - Prozesser - Photo : Pierre Matgé
Tierquälerei-Prozess
Zwei Landwirte aus Aspelt müssen sich wegen schwerer Misshandlung eines Hundes vor Gericht verantworten. Das Tier war quasi verhungert und starb an Nierenversagen. Die Angeklagten riskieren eine Haftstrafe.
Wegen schwerer Misshandlung eines Hundes stehen zwei Landwirte aus Aspelt vor Gericht.