Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tierheime: Besucher müssen draußen bleiben
Lokales 3 Min. 31.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Tierheime: Besucher müssen draußen bleiben

29 Katzen warten derzeit im Déierenasyl Gaasperech auf neue Besitzer. Zurzeit sind Tieradoptionen aber nicht möglich - dies erfordert ein persönliches Kennenlernen.

Tierheime: Besucher müssen draußen bleiben

29 Katzen warten derzeit im Déierenasyl Gaasperech auf neue Besitzer. Zurzeit sind Tieradoptionen aber nicht möglich - dies erfordert ein persönliches Kennenlernen.
Foto: Guy Jallay/LW-Archiv
Lokales 3 Min. 31.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Tierheime: Besucher müssen draußen bleiben

Diane LECORSAIS
Diane LECORSAIS
Auch in den Tierasylen wird derzeit umdisponiert. Eine Auswirkung auf die Zahl der betreuten Tiere hat die Corona-Krise aber bislang nicht.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Tierheime: Besucher müssen draußen bleiben“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Tierheime: Besucher müssen draußen bleiben“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Doch was passiert mit Haustieren, die nicht in die Urlaubsplanung passen?
Lok , Tierasyl Gasperich , Tiere in der Ferienzeit , ITV Liliane Ferron , Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort
Man kann sein Haustier gut und gerne mit in den Urlaub nehmen, denn genügend Möglichkeiten gibt es. Wer jedoch darauf verzichtet, sollte sich lange im Voraus Gedanken über eine Alternative machen, damit der Vierbeiner nicht im Tierasyl landet.
Im sogenannten "Katzenraum" in Gasperich sind derzeit 19 Katzen untergebracht.
Tierasyl Gasperich
Immer zur Ferienzeit herrscht Hochbetrieb in den Auffangstationen für Hunde und Katzen, so auch im Gaspericher Tierasyl. Immerhin werden die Tiere dort rundum betreut, bis hin zur Suche nach einem neuen Herrchen oder Frauchen.
Liliane Ferron, Sprecherin der "Déireschutzliga", arbeitet seit 17 Jahren als Freiwillige im Tierasyl in Gasperich.
Während der Ferienzeit müssen die Tierheime mehr Tiere aufnehmen. Viele Leute kümmern sich viel zu spät darum, wo sie ihr Haustier 
unterbringen können, wenn sie 
in den Urlaub fahren.
Der sechsjährige Schäferhund Quertz war Gassigehen und kühlt sich anschließend in einem Becken vor dem Tierasyl in Gasperich ab.