Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Thörnich (D): Schiff rammt Moselbrücke zum zweiten Mal
Lokales 10.01.2018

Thörnich (D): Schiff rammt Moselbrücke zum zweiten Mal

Bei Thörnich kam es zur zweiten Kollision innerhalb weniger Tage.

Thörnich (D): Schiff rammt Moselbrücke zum zweiten Mal

Bei Thörnich kam es zur zweiten Kollision innerhalb weniger Tage.
Archivbild: Wikimedia Commons / gemeinfrei / Touriste
Lokales 10.01.2018

Thörnich (D): Schiff rammt Moselbrücke zum zweiten Mal

Tom RUEDELL
Tom RUEDELL
Zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen meldet die Trierer Wasserschutzpolizei eine Kollision eines Moselschiffes mit einer Brücke - und in beiden Fällen war es das gleiche Schiff. Der Kapitän hat jetzt erstmal Fahrverbot.

(tom/ods) - Die Mosel ist nach den Hochwassern der vergangenen Tage seit Mittwoch wieder für den Schiffsverkehr freigegeben. Das bedeutet allerdings nicht, dass alles reibungslos läuft: Am Mittwoch meldet die Wasserschutzpolizei Trier bereits die zweite Kollision zwischen einem (leeren) Tankschiff und einem Brückenpfeiler innerhalb von acht Tagen. Beim Durchfahren der Autobrücke Thörnich kollidierte das Tankmotorschiff an der Backbordseite mit dem linken Brückenpfeiler. Es handelt sich dabei um das gleiche Schiff, das bereits am 02.01.2018 in Schweich eine Bogenbrücke über die Mosel beschädigt hatte. 

Dem Wiederholungstäter wurde durch die Wasserschutzpolizei ein vorläufiges Weiterfahrverbot ausgesprochen, das durch das zuständige Wasserschifffahrtsamt Trier bestätigt wurde. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an. Am Brückenbauwerk entstanden Betonabplatzungen. Das Tankmotorschiff wurde am Rumpf und an der Seitenwand beschädigt.  


Lesen Sie mehr zu diesem Thema